Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Wartungsarbeiten sind beendet. Meldet euch bitte bei Raidho, sollte etwas nicht stimmen.

  • Werden diese Punkte von jedem auch bekannt gegeben? Sollte, sonst wäre das mit den Wölfen ziemlich unfair XD... (Oder halt der Scan)

  • @Xaver der erste ist cool XD

  • Zitat von Xsí: „Hast du es schon einmal ausprobiert? “ Können wir gerne machen... Zitat von Nyth: „Zitat von Ente123: „Ich schreibe Drabbles. Ne aber 500 Wörter klingt da schon viel besser. Das wären dann 5000 pro Tag (das wäre dann schon wieder viel zu lesen). “ Korrekt, das ist sehr viel und das wäre die vorgeschlagene OBERgrenze.Normalerweise sollten die Spieler die ja nicht in jedem Beitrag bis zum Extrem ausreizen. “ Ich glaube das würde auch niemand zeitlich schaffen.

  • Zitat von Nyth: „@Ente: Sry, ich meinte Wörter nicht Zeichen. Und in 500 Wörter kriegt man eine Menge unter. Du solltest mal Drabbles lesen. “ Ich schreibe Drabbles. Ne aber 500 Wörter klingt da schon viel besser. Das wären dann 5000 pro Tag (das wäre dann schon wieder viel zu lesen).

  • Zitat von WerwolfESC: „was wäre dann mit meiner idee? S.O. “ halte ich für schwer umsetzbar, weil man ständig neu sagen müsste, ja ihr dürft jetzt so und so viel. Soetwas fände ich persönlich Recht lässtig.

  • Zitat von Nyth: „ca. 500 Zeichen sein sollen “ ich bin raus... Ich denke nicht, dass sich in 500 Zeichen wirklich argumentieren lässt (83 Zeichen)

  • Zitat von Nyth: „Sry, aber in Stressituationen keine ellenlange "Privatunterhaltung" mit dem "Angreifer" führen zu können in meinen Augen ein klarer Pluspunkt und nichts negatives. “ Eigentlich dachte ich, die wäre bewusst, dass wenn du alles auf 10 Post limitierst, dass dadurch das, was geschrieben wird, nicht weniger wird, es wird nur untereinander und nicht hintereinander gepflastert. Btw. kann das ja jeder SL selbst handhaben und sagen wie er das gerne haben möchte.

  • Zitat von Anivia: „was denken Menschen über meine Idee, da hat man nämlich einen Zeitraum in dem man flexibel reagieren kann? Geht das den einen zu liberal zu? “ Finde ich gut... Vorallem weil dann jeder noch Mal die Möglichkeit hat sich einzubringen. Das Problem ist halt nur das überprüfen, aber wenn man vor jedem Beitrag das anhängen muss "Beitrag: n (n steht für eine natürliche Zahl)" , lässt sich das auch Recht leicht überprüfen.

  • Die bräuchte ich zum Beispiel nicht.

  • Zitat von Nyth: „@Ente123: Der Nachteil besteht darin, dass 10 Beiträge völlig ausreichen um anständig spielen zu können und die Beiträge nicht besser werden, wenn du es einem Spieler jetzt ermöglichst an einem Tag auch 30 zu schreiben. Dann sind wir nämlich genau wieder beim aktuellen Problem. “ Da gegen unsere Meinungen dann ausseinander... Ich denke nicht, dass es Sinn machen würde soetwas zu tun, es sei denn man hat keinen Bog oder ist irgendwie geoutet. Das Problem bei der anderen Variante ist halt, es kostet x mehr Zeit und man ist evtl. unter Stress Situationen eingeschränkt, das ganze Spiel würde hängen bleiben, weil niemand seine Posts unnötig opfern würde, niemand würde den Einstieg machen, weil es ja ein Post ist etc.

  • Zitat von Xsí: „Was genau ist in deinen Augen der schlagende Vorteil, das Beitrsgslimit für die Runde festzusetzen, wenn du gleichzeitig erwartest, dass die Leute ihr geschätztes Tageslimit eher unterschreiten oder halt Pech haben? Nochmal präzise in einem Satz, bitte. Ich habe keine Ahnung, wir du auf diesen Vergleich kommst. Nein, die Situation ist nicht dieselbe. “ Du hast den Vorteil bei Bedarf Posts, die du am vorherigen Tag nicht genutzt hättest, nachzuholen und den Vorteil bei Bedarf Posts, die du eigentlich am nächsten Tag erst bekommen hättest vorzuziehen und dafür am nächsten Tag weniger schreiben zu dürfen. -> Flexibilität (Dafür sehe ich aber keinen Nachteil, den man im Zweifelsfall nicht beheben könnte, zum Beispiel durch Xavers Vorschlag) Der Beispiel trifft durch aus zu. Du hast sagen wir am Anfang 300€... Du könntest sagen, ja ich brauche insgesamt 200€ für Lebensmittel (erste Einteilung) und den Rest habe ich bei Bedarf zu Verfügung, am besten wäre natürlich dass man versucht am Ende noch einen kleinen Betrag Überzuhaben, sodass du nicht überziehen musst. Zitat von Jugolas: „Und der Datenvolumenvergleich ist schlecht. Ein Monat hat nämlich eine Genau abzählbare Zahl an Tagen. In Spielen funktioniert das einfach nicht. “ Lässt sich aber kalkulieren, wenn nach zwei Tagen erst zwei gestorben sind, kannst du auch noch auf Sparflamme wechseln. Bzw. Der SL kann soetwas vorher kalkulieren und eine möglichdtpassende Postanzahl nennen.

  • Zitat von Xsí: „So etwas passiert nicht? wtf. (Oder auch: es passiert definitiv, und das kannst du nicht widerlegen.) “ Selbst wenn... Du musst dann ja nicht weiterhin jeden Tag 15 Posts Posten, wenn sich soetwas andeutet. Ich finde wir sind alle Alt genug, als das man sich selbst soweit einschätzen kann und mit dem was man hat umgehen kann. Du kommst ja auch mit dem geld aus, was du im Monat zur Verfügung hast, prinzipiell ist das nix anderes.

  • Zitat von Xaver: „2. Verschätzen. Kann jedem mal schnell passieren (z.B. wenn der Heiler immer richtig liegt und das Spiel wesentlich länger geht, als gedacht) und was macht man, wenn man alle seine Posts aufgebraucht hat und das Spiel noch weiter geht? Kann man allerdings wie beim Datenvolumen lösen: Wenn mein sein Limit erreicht hat, wird man einfach auf 3 Posts/Tag gedrosselt. “ soetwas passiert nicht... Aber das wäre natürlich eine Lösung, danach nur noch 3 Posts pro Tag zum Beispiel. Ich denke das lässt sich gut einschätzen, man muss ja auch nicht alle Posts einrechnen, so dass man selbst bei 10 Tagen noch was hat. Und wenn man merkt, dass der Heiler zwei Mal hintereinander richtig lag würd ich, alles nochmal übergehen und sowieso erstmal auf Sparflamme gehen.

  • Zitat von Nyth: „Ente123: Wie du so schön sagtes: "Wenn man sich selbst gut einschätzen kann." Du weißt nicht, wie lange das Spiel geht, ob du Morgen oder Übermorgen wieder im Lynchfokus stehen wirst oder ob du vielleicht heute Nacht stirbst, dir Morgen die große Erkenntnis kommt wer die Wölfe sein könnten oder nach dem Tod des Sehers eh alles klar sein wird. Einzuschätzen, wie viele Beiträge man verbrauchen sollte ist da schwer bis unmöglich und ich möchte einfach nicht das Spiel damit verbringen, mir Sorgen darüber zu machen ob ich Morgen noch was schreiben kann oder nicht. “ Dann hast du eben 50 Posts nicht geschrieben... Man muss ja nur wissen, wie lange es gehen könnte, um sich das auszurechnen, aber gleichzeitig hätte man die Flexibilität bei viel Diskussionsbedarf die Posts, die man gestern vielleicht nicht gemacht hat, an dem Tag nachzuholen. Ich denke das lässt sich nahe zu ohne ihrendwelche Risikoquelle einschätzen, wie gesagt, wenns dann nur 50 und nicht 80 sind, spielt das auch keine Rolle, ist doch jetzt auch nicht anders. Zitat von Nyth: „(auf die Gefahr hin, dass sich dann eben jemand verschätzt und Tag 3 plötzlich keine Beiträge mehr übrig hat - was machst du dann mit so einem Spieler?). “ ist der Spieler selber schuld, hätte er nicht ganz so extrem spielen müssen, wenn es mehr oder weniger klar war, dass das Spiel noch ein wenig gehen könnte.

  • Zitat von Sareon: „Bei 100 Posts sehe ich halt den Nachteil, dass ich es glaube ich schwierig finden würde mir das einzuteilen. Wird das Spiel jetzt 5 oder 8 Tage gehen? Das weiß man halt nicht und bestimmt schon, wie viel ich verwenden kann. Schwierig ... “ Das stimmt, aber das kann der Spielleiter ja zu Beginn festlegen indem er das ganze Durchrechnet. Man hat halt grundsätzlich die Möglichkeit erstmal mehr zu schreiben, sollte aber dennoch versuchen sich zurück zu halten. Ein Problem aber daran ist, dass die Beschuldigungen nicht alle gleichzeitig kommen, und wenn eine Person ab x Uhr nicht mehr kann, muss man ja was schreiben, und wenn danach andere kommen fehlen die dafür die Posts. Also 5 zu 1 wären dann 50 potenzielle Posts zu 10, das halte ich so für ziemlich schwierig. Aber da 100 Posts jetzt zum Beispiel schon sehr großzügig gesetzt ist, wird man hier eigentlich keine Probleme haben, wenn man sich selbst gut einschätzen kann. @Nyth aber was ist der unterschied daran, ob du dir 100 Posts einteildt und notfalls halt mehr schreiben kannst, oder ob du 10 hast, die du dir für ein Tag einteilst.

  • Zitat von Sareon: „Klingt diese Idee für Leute wie @Imoshen, @siLenCe_w @‘Gbbd' und natürlich auch andere interessant? (Zahlen obv nicht fest) “ So als Gegenbeispiel lässt sich ja auch ein prinzip entwickeln, sodass man am Anfang zum Beispiel gesagt bekommt, maximal 100 Posts im ganzen Spiel... Dann kann man sich das selbe gut einteilen, vielleicht könnte man dann noch eine Art "Toleranzgrenze" von 10% oder so machen, die bei mehrfachen Überschreiten zu einer Verwahrnung zum Beispiel führt. (Also in mehren Spielen hintereinander) Bei deinem Prinzip habe ich nämlich das Problem, dass wenn jemand von vielen angeklagt wird, er natürlich auch viel mehr reagieren muss, und dagegen argumentieren muss und 10 Posts am Tag unter Umständen nicht reichen -> so kann man erstmal besser dagegen argumentieren und muss sich nolicht so viel Sorge, um die Postanzahl machen. Langfristig hat man aber auch ein Limit und hält sich eher zurück, als vor Angst überhaupt nix zu schreiben. Zitat von Anivia: „Tatsächlich hab ich auch drüber nachgedacht, wie man so ein Postlimit Spiel umsetzten könnte. Dabei ist die Idee entstanden eine "Lynchphase" (1h - 30 min vor Lynchung) einzuführen in der man beliebig viele Posts schreiben darf und davor eben zB nur 8, 10,... wie es der Bedarf zeigt. “ Das wäre natürlich eine Alternative.

  • Zitat von Asuda: „Was genau hast du davon nicht verstanden? “ was meinst du mit "fallen gelassen"?

  • Zitat von Asuda: „Tut mir zwar leid aber dann würde ich gerade eben nicht zuerst Lyria nehmen. Wenn du Fredo und PHC gleich hast, wen würdest du da aktuell verdächtiger finden? “ Darf ich das auch noch morgen entscheiden, Brauch da noch Bedenkzeit. Zitat von Asuda: „Wesc scheint mir leicht aus den Rahmen zu fallen, zumindest wurde er recht schnell fallen gelassen “ Wie darf man das verstehen?

  • Zitat von Doubter: „@PHC du trägst ja auch nicht grade was sinnvollea bei mit dem man arbeiten kann. “ Die Art Kommentar find ich dorfig von Doubter. Zitat von Fredo: „Warum bin ich so wolfig bei dir? “ Darum ist die Banane krumm. Dorf> Doubter > WESC > Asuda > Fredi = PHC > Lyria > Wolf In der Reihenfolge würde ich auch lynchen. Wenn sich niemand meldet wähle ich vermutlich auf Doubter um.

  • Habt ihr super gemacht... Mein Spiel war diese Runde leider ziemlich, naja. Aber gut.