Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Wartungsarbeiten sind beendet. Meldet euch bitte bei Raidho, sollte etwas nicht stimmen.

  • Zitat von Xaver: „Verstehe ich das richtig, dass wenn es zu einer unbeabsichtigten Regeländerung kommt (z.B. durch Anpassung der Märtyterin an die Angriffstypen und des WMs an die Vampire (siehe Diskussion bzgl Traumwolf in dem anderem Thread)) und irgendwem das dann auffällt, man bis zum Log warten muss, um die Regeln wieder so herzustellen, wie sie eigentlich sein sollten? Man also quasi bis zu einen Monat lang offiziell mit falschen Regeln spielen muss, weil es nicht erlaubt ist während des Monats ungewollte Änderungen der Regeln wieder rückgängig zu machen? “ Wenn es um ungewollte Änderungen geht werden sie direkt rückgängig gemacht. Dafür braucht es auch keinen Logeintrag, weil die Änderung ja eigentlich nie passiert und ein Fehler ist. Wenn die Änderung als solche gewollt war aber inhaltlich kompletter Quatsch ist müsste man bitte klären wieso das gemacht wird. Wäre aber gut wenn man das von vorneherein vermeiden könnte.

  • Zitat von Xaver: „Was allerdings gerade mein Problem ist, ist dass wir aktuell einen total überflüssigen Satz, der einen nicht mehr relevanten Fall abdeckt (jetzt habe das zum 4. mal gesagt, hat jeder das endlich verstanden?), im Wiki stehen habe und ich scheinbar diesen Satz nicht einfach so entfernen darf, weil whatever. “ Bei sowas bitte zukünftig direkt an mich wenden. Klingt nämlich nicht so als hätte da jemand die Regelungen nicht verstanden und dir was falsches gesagt.