Ring der Armut

    • Im Test

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Wartungsarbeiten sind beendet. Meldet euch bitte bei Raidho, sollte etwas nicht stimmen.

    • Ring der Armut

      Verkürzter Test:

      Eingereichte Regelung:
      • Gegenstand:
        • Wird zu Beginn des Spiels vom SL vergeben
        • Wird nicht weitergegeben
        • Reduziert die Anzahl der Anwendungen die eine Rolle für ihre mehrmaligen Fähigkeiten hat.
        • Bsp: Ring der Armut (1) beim Seher bedeutet, dass dieser nur einen Scan hat.
        • Wird von Rollenscans gesehen.


      Ursprünglicher Thread: [Gegenstand] Ring der Armut / Ring des Reichtums

      Wenn ihr Meinungen und/oder Vorschläge zu der Rolle habt, bitte dort anbringen, hier werden nur die Testergebnisse gesammelt!
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
    • Test in Spiel 208 | A-Team Forever! | Ein Testspiel von Akira & Alohomora | Dorfsieg

      Setting: Outing aktiv

      Werwolf, Alptraumwolf, Scharfzahn, Maskenwolf
      vs
      Heiler, Rächerin, Phantom (Ring der Armut 2), Priester, 5x Dorfbewohner

      Regelung:

      Ring der Armut 2:
      • Wird zu Beginn des Spiels vom SL vergeben
      • Wird nicht weitergegeben
      • Reduziert die Anzahl der Anwendungen die eine Rolle (hier: Phantom) für ihre mehrmaligen Fähigkeiten hat auf X (hier: 2)
      • Wird von Rollenscans gesehen.


      Spielverlauf:
      Das Phantom stubst in der ersten Nacht das Nachtopfer an, in der zweiten Nacht einen Dorfbewohner. Sowohl der Angetippte als auch das Phantom überleben das Spiel.
      Kompletter Spielverlauf: Spiel 208 | A-Team Forever! | Ein Testspiel von Akira & Alohomora | Dorfsieg

      Persönliche Meinung:
      Ohne den Ring wäre das Phantom an dieser Stelle definitiv unspielbar gewesen. Der Ring bietet sehr viele Optionen, weil bestimmte Fähigkeitstypen unlimitiert viel zu stark für diesen Setting-Typ sind.
      Für den Spieler gibt es neue Optionen/mehr taktische Tiefe, weil man seine Fähigkeit auch noch timen muss (-> Spagat zwischen unverbraucht gelyncht werden und zu Spielende lebende Dorfis haben, die einen bestätigen können). Den richtigen/falschen Spieler anzutippen wird mMn stärker belohnt/bestraft als ohne den Ring.
      Würde ich jederzeit wieder einsetzen.

      Meinungen der Spieler:

      Cloverfield schrieb:

      Ich hatte ja den Ring der Armut mit 2 Aufladungen...glaube das war eh ganz fair, hab mir halt gedacht, dass ich gleich mal David antippe, da ich ihn ziemlich sicher im Dorf hatte...war halt echt unlucky...bei PHC war ich mir nicht 100% sicher, aber ich habs mal riskiert...glaube, dass die 2 Aufladungen ziemlich fair sind, um das Phantom bisschen abzuschwächen...außerdem hat man weniger Chancen sich den Wölfen zu offenbaren...weiß jetzt nicht, wie wichtig den Wölfen das ist, das Phantom dann zu fressen, aber prinzipiell brauchen mehr als 2 Leute mich auch nicht fix im Dorf haben...also ich empfand das Phantom durch den Ring jetzt nicht megageschwächt, so wie das Spiel jetzt gelaufen ist und bei der Spieleranzahl...Hab halt noch nie zuvor das Phantom gespielt, fand dieses Mal jetzt aber ganz witzig
      -> Ring war fair
      -> den NK treffen ist in Kombi mit dem Ring ziemlich bitter
      -> beim Phantom hat der Ring den positiven Nebeneffekt, dass es auch unwahrscheinlicher wird, dass man sich einem Wolf zeigt
      -> hat Spaß gemacht

      Cloverfield schrieb:

      Nacht 1 gleich meine Fähigkeit einzusetzen ist halt auch einfach etwas, das ich mache, weil ich aus Erfahrung weiß dass ich schnell gelyncht werde...hab ich ja auch letztens als Schmied gemacht;)
      -> Hat lieber sicher gespielt und die Fähigkeit verwendet, als das Risiko einzugehen, trotz der Fähigkeit gelyncht zu werden.

      Fazit:

      "Fair" beschreibt den Eindruck sehr gut. Der Ring hat seinen Job - eine in ihrer normalen Version zu mächtige Rolle balancen - voll und ganz getan. Gerne wieder.
      "Akira ist wie Basilikum - unaufdringlich und trotzdem immer eine gute Idee"
      Alohomora
    • Test im Spiel 209 | Testspiel | Sareon & Jopnu | Plan KÄNGURU | Beendet (Sieg: Nekromant)

      Setting:
      Maskenwolf (Ring der Armut 2), Maskenwolf (Ring der Armut 2), Werwolf
      VS
      Seher (Ring der Armut 2), Seher (Ring der Armut 2), Rächerin, Geisterbeschwörerin, Lykanthrophin, DB (Ring des Lebens 1), DB, DB
      VS
      Nekromant

      Regelung:
      Klassische, wie im Wiki. Begrenzt die Anzahl der Aktionen (hier Maskenwolf und Seher)

      Spielverlauf:
      Beide Rollen mussten genau überlegen wann sie ihre Fähigkeiten verwenden wollten. Ein Seher scannt so N1 und N3 (nicht N2). Ein Maskenwolf spart seine Fähigkeit auf (wird dann jedoch gelyncht)

      Meinung der Spieler:

      Toushin Neko schrieb:

      Ich finde auch, dass der Ring der Armut auf den Seher an sich eine gute Idee ist, trotzdem ist es immer noch ein Seher und wenn wir den hätten weg haben wollen, hätten wir zwei Leute fressen müssen und nicht wie üblich eine. Also Seher mit Ring der Armut begrenzen - ja, auf jeden Fall, ist für den SL bestimmt ein gutes Mittel

      Ente123 schrieb:

      Ich bin einfach der Meinung, man kann viele Sonderrollen machen und das kann auch mit vielen Sonderrollen funktionieren, aber die ganzen Gegenstände, z.b. Ring des Lebens waren überflüssig... Hätte man lieber irgendwo den Ring der Armut weglassen können.
      --> Keine klare Meinung. Tut zwar seinen Zweck, aber muss man das Spiel damit wirklich anreichern?

      Persönliche Meinung:
      Kann man gut verwenden, um 1 starke Rolle auf 2 Personen aufzuteilen. Sicher kann man allerdings auch WW Spiele ohne die Möglichkeit zu haben, vor allem da falsche Schlüsse durch diesen Ring (auch in diesem Spiel) gezogen wurden.

      Fazit:
      Der Effekt ist klar. Bleibt die Frage, ob ihn die Spieler wollen, daher Umfrage.
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
    • Der Ring der Armut wird offiziell aufgenommen und mit dem Update Juli -> August offiziell hinzugefügt werden.
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
    • Update: Xaver hat richtig angemerkt, dass der Ring keine 66% hat und ich fälschlicherweise mit 50% gerechnet habe. Damit wird der Ring noch nicht aufgenommen, sondern verbleibt nochmal im Test.
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
    • Neu

      Test in Spiel 229 Lebensweisheiten | Anivia (bei Jugolas) | Testspiel (Ausbildungsspiel) | beendet Dorfsieg

      Setting:


      Regelung:
      Ring wird benutzt, um den beiden Schauspielern die Auswahl aus mehr als drei Rollen anzubieten.


      Meinungen der Spieler:

      Ente123 schrieb:

      Ohne jetzt mitgespielt zu haben, finde ich das in Kombination mit dem Schauspieler ziemlich gut, vorallem da man so halt nicht jede Rolle spielen kann, aber die Möglichkeit hat sich zu entscheiden.
      +3

      Persönliche Meinung:
      Fühlt sich hier eher wie eine eigene Variante/Sonderregelung zum Schauspieler an. Sehr angenehme Kombination, die jedoch die Rolle nicht wirklich eingeschränkt hat aka alternativer Einsatz des Ringes um eine Rolle abzuwandeln statt einzuschränken.

      Fazit:
      Ring der Armut kommt gut an und wird ausnahmslos positiv bewertet, die Kombination in dieser Form mit dem Schauspieler basiert jedoch auf einer Sonderregelung.