Diskussion über Settingvorschläge

  • Mangels besserer Plattform und imo keiner Notwendigkeit für einen eigenen Thread (gibts irgendwo einen "how about this?!" Thread wo man einfach alle Gedanken reinklatschen kann bezüglich Settings?):


    2 WW
    1 Vampir
    1 Günstling (kennt die WW)
    1 Heiler
    1 Prinz
    1 Aussätzige
    1 Seher mit Ring der Begrenzung (1)
    7 Dorfbewohner


    Outing inaktiv
    Setting verdeckt
    HD hat 1,5 Stimmen
    Unentschieden: Los


    Meinungen dazu? Ist mir jetzt nur auf der Arbeit durch den Kopf geflogen - habe da jetzt keine worst oder best case scenarios durchgerechnet.


    Zitat von Samaraner

    Wer braucht schon Argumente wenn er eine Meinung hat.

  • Unabhängig vom Setting find ich schon die Idee des How about This Threads gut genug um @Samaraner damit mal zu belästigen.


    Zum Setting sieht relativ fair aus würd ich sagen. Ist jetzt nicht so die Super-Varianz drin die man für BC/WC durchrechnen müsste, sollte also beides nah beieinander liegen - bezogen auf Fairness, nicht auf Spielausgang obv.
    Ist halt eventuell ungeeignet zum Testen eines Vampirs da der wenn er direkt gelyncht wird halt weg ist, aber wenn man mehr als einen reinklatscht kann das ja genauso passieren (siehe dieses Spiel) daher würde ich das nicht als Wertungsgrundlage nehmen.


    5/7 would play

    Ich kann deine Meinung durchaus nachvollziehen, aber sie ist falsch.

  • Ist halt eventuell ungeeignet zum Testen eines Vampirs

    war auch ein setting im vakuum - ohne testmotivation


    Zitat von Samaraner

    Wer braucht schon Argumente wenn er eine Meinung hat.

  • siehe unten

    Ist halt eventuell ungeeignet zum Testen eines Vampirs da der wenn er direkt gelyncht wird halt weg ist, aber wenn man mehr als einen reinklatscht kann das ja genauso passieren (siehe dieses Spiel) daher würde ich das nicht als Wertungsgrundlage nehmen.

    was Lucy sagt


    Ansonsten finde ich das Setting ansprechend bis auf die Tatsache, das Vampire und Wölfe nicht gegeneinander gebalanced sind. und einen einzelvamp find ich schwer, da der mMn ein paar sonderfähigkeiten braucht um mithalten zu können (evtl wolf/dorfscans oder so) oder halt 1-2 schmuckstücke


    ich finde 2 vamps 3 wölfe bei 15 durchaus vertretbar; das wäre als alternativsetting aber durchausinteressant.


    Ich nehme an, dass die Aussätzige auch auf Vamps erweitert wird? weil es für mich keinen sinn ergibt, wenn die Wölfe nicht fressen dürfen, weil die Vamps jemand ausgesaugt haben


    9/10, also ein wenig schlechter als Lucys rating. würde ich aber trotzdem gern spielen

    Einmal editiert, zuletzt von Schlendrian ()

  • Ansonsten finde ich das Setting ansprechend bis auf die Tatsache, das Vampire und Wölfe nicht gegeneinander gebalanced sind.

    Kannst du das mal ausführen?
    War da anderer Meinung - verschätze mich da aber sehr wahrscheinlich.


    Zitat von Samaraner

    Wer braucht schon Argumente wenn er eine Meinung hat.

  • Unter Rollen vorschlagen gibt es ein Thema zum Vampir, da können auch Settings zu Testrollen gut besprochen werden.

    gut = Aktion finde ich gut vom Spieler, rollenunabhängig
    dorfig = Aktion lässt den Rückschluss zu, dass die Person Dorfbewohner ist, unabhängig davon, ob ich den Move gut oder schlecht fand

  • Kannst du das mal ausführen?
    War da anderer Meinung - verschätze mich da aber sehr wahrscheinlich.

    ich denke vamps sollten ca. 70% der Wölfe ausmachen. ggf ein bischen weniger. Aber bei deinem Setting gibt es einen Vamp zu 2,5 Wölfen


    dür mich waren die Vamps hier okay, aber schau einfach, das du bei den Vamps in deinem setting halbiert hast und bei den Wölfen das Amu weg und einen Wolf degradiert

  • Ich nehme an, dass die Aussätzige auch auf Vamps erweitert wird? weil es für mich keinen sinn ergibt, wenn die Wölfe nicht fressen dürfen, weil die Vamps jemand ausgesaugt haben

    Genau das haben wir grad im Chat auch diskutiert und kamen da an, dass man die Aussätzige eventuell diesbezüglich überarbeiten sollte ^^


    Unter Rollen vorschlagen gibt es ein Thema zum Vampir, da können auch Settings zu Testrollen gut besprochen werden.

    Schonmal was, aber fände generell einen Thread ganz cool, wo man so generell über Settings reden kann unabhängig von Testrollen (außer der Thread macht genau das dann hab ich dich falsch verstanden, nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil)

    Ich kann deine Meinung durchaus nachvollziehen, aber sie ist falsch.

  • Ein Vampir auf 15 Spieler hat wenig Siegchancen. Zumal er noch durch den Seher oder ihn fressen wollende Wölfe bekannt gegeben werden kann.
    Auch 2 WW auf 15 Spieler sind trotz Günstling sehr wenig. Das ist weniger als beim Classicschlüssel und der ist schon sehr dorfstark, außerdem sind in dem Setting noch Sonderrollen. Dazu kommt noch, dass die Werwölfe durch den Vampir halt auch recht leicht dezimiert werden können. Beim WWW halte ich es immer so, dass er erst ab drei Mitwölfen gespielt werden sollte, das würde ich hier ähnlich halten.
    Wichtiger noch ist allerdings, dass der Vampir alleine spielt und man so keine Teaminteraktionen oder ähnliches hat.
    Es gibt den Vampir ja auch als Einzelrolle, für mich ist aber grad die Rudelform das interessante, da das für mich das Alleinstellungsmerkmal ist.


    Ich persönlich bin auch eher ein Freund von sonderrollenreicheren Settings, aber das soll jetzt keine Kritik sein, ist ja Geschmackssache. Hier sind die aktiven Fähigkeiten halt auf ein Minimum beschränkt.

    gut = Aktion finde ich gut vom Spieler, rollenunabhängig
    dorfig = Aktion lässt den Rückschluss zu, dass die Person Dorfbewohner ist, unabhängig davon, ob ich den Move gut oder schlecht fand

  • Hier haben Spieler die Möglichkeit über selbsterstellte Settings zu diskuttieren und sich andere Meinungen einzuholen.
    Egal ob für Forenspiele, Chatspiele oder Reallife.

    gut = Aktion finde ich gut vom Spieler, rollenunabhängig
    dorfig = Aktion lässt den Rückschluss zu, dass die Person Dorfbewohner ist, unabhängig davon, ob ich den Move gut oder schlecht fand

  • Beiträge auf Wunsch verschoben.


    Daros Beitrag kann ich leider nicht nach oben verlegen.

    I've waited all my lifetime for one moment to arrive
    The moment I was destined for at birth
    The moment I will show the world the reason I'm alive
    And prove to one and all what I am worth


    And now that moment's come
    It's calling loud and clear


    My time at last has come
    This is my moment in the sun!
    This is my-

  • Genau das haben wir grad im Chat auch diskutiert und kamen da an, dass man die Aussätzige eventuell diesbezüglich überarbeiten sollte

    Effekte die auf Wölfe abzielen treffen Vampire auch jetzt schon, diesbezüglich sollte keine Überarbeitung notwendig sein.

  • ich wollte auch nochmal ein Setting für 14 Spieler vorschlagen:
    3 WW
    1 Auserwählter
    2 Freimaurer
    1 Prinz
    1 Harter Bursche
    1 Hexe
    5 Dorfbewohner


    Outing: Inaktiv
    Ende: 1v1
    Nachtruhe

  • Habs jetzt nicht durchgerechnet oder so. Daher nur ein paar erste Gedanken:
    Auf den ersten Blick kann ich mir gut vorstellen, dass der Auserwählte das Endgame zu nem Würfelwurf macht bei Outing Inaktiv.
    Das ist vielleicht nicht so befriedigend.


    Die Hexe würde ich wohl eher auf 2 Rollen aufteilen (Meuchelmörder + Kräuterhexe), um die Varianz der ersten Lynche runterzuschrauben, aber auch das ist Geschmacksache.
    Wenn ich mal ne ruhige Minute hab, denk ich - wenn ich dran denke - mal drüber nach ob die Rollenverteilung fair ist.


    Zitat von Samaraner

    Wer braucht schon Argumente wenn er eine Meinung hat.

  • Der Auserwählte passt meiner Meinung nach nicht so. Wird der von den Wölfen gegessen, haben die ein sehr schweres Spiel vor sich.
    Ohne Seher hat der auch keinen Vorteil. Ich würde an dieser Stelle glaube ich einen Albtraumwolf bevorzugen. Man könnte auch über einen Verfluchten diskutieren, dann müssten aber weitere Veränderungen gebracht werden.
    Ansonsten lässt sich das ganz gut spielen. Ich denke Dorf hat es aber einen Tick leichter zu gewinnen.

    I've waited all my lifetime for one moment to arrive
    The moment I was destined for at birth
    The moment I will show the world the reason I'm alive
    And prove to one and all what I am worth


    And now that moment's come
    It's calling loud and clear


    My time at last has come
    This is my moment in the sun!
    This is my-

  • Ohne Seher hat der auch keinen Vorteil.

    Ich glaube da sind wir uns nicht einig.
    Du findest ihn halt einfach nicht über sein Team.


    Zitat von Samaraner

    Wer braucht schon Argumente wenn er eine Meinung hat.

  • Ich glaube da sind wir uns nicht einig.
    Du findest ihn halt einfach nicht über sein Team.

    Ja dafür hat er halt die Gefahr, das ganze Spiel über gefressen (und sogar gegiftet zu werden).
    Er hat es das Spiel auf jeden fall sehr schwer. Entweder er spielt sich auf die gute Seite der Wölfe, dann wird er aber im Nachhinein leichter gefunden oder spielt dorfig, kann dafür gefressen werden.
    Für mich ist der Auserwählte eigtl. immernoch eine Helferrolle, d.h. er sollte zum Vorteil der Wölfe spielen, und nicht drauf hoffen der letzte Wolf zu werden und dadurch zu gewinnen. (Ich finde das sind zwei Dinge die schwer zu vereinbaren sind)


    Edit: Ist das Setting eigtl. für das Spiel bekannt oder nicht?

    I've waited all my lifetime for one moment to arrive
    The moment I was destined for at birth
    The moment I will show the world the reason I'm alive
    And prove to one and all what I am worth


    And now that moment's come
    It's calling loud and clear


    My time at last has come
    This is my moment in the sun!
    This is my-

    Einmal editiert, zuletzt von Raidho ()

  • Für mich ist der Auserwählte eigtl. immernoch eine Helferrolle, d.h. er sollte zum Vorteil der Wölfe spielen, und nicht drauf hoffen der letzte Wolf zu werden und dadurch zu gewinnen. (Ich finde das sind zwei Dinge die schwer zu vereinbaren sind)

    Da hofft er ja nicht drauf, wenn er getötet wird hast du halt einen kill auf die echten wölfe weniger, der keine Infos bringt

    Ich kann deine Meinung durchaus nachvollziehen, aber sie ist falsch.