Spiel 132 | Standardspiel | Jopnu | 5/10 | Wolfssieg

  • Sehr schöne Analyse Alex und du hast hervorragend gespielt, ich denke nicht, das man deine Leistung groß schlecht reden kann, so wie eigentlich bei allen Spielern, es war ein starkes Dorf, Welches sich schnell gefunden hat und erfahrungsgemäß wäre ich irgendwann aufgeflogen, das kam durchaus auch schon vor, es gab günstige Umstände für uns und es war mal wieder eine meiner besseren Runden und das gleiche gilt natürlich für LB.


    Ich fand alles in allem das Set und die Teams sehr ausgeglichen


    Die Dolch Weitergabe war eigentlich auch gut bei mir, nachdem ich Alo erdolcht habe und wäre das Spiel noch 1 Tag gelaufen, hättest du sehr wahrscheinlich völlig zurecht gemerkt, das da was nicht stimmen kann.


    Zum Fressen, naja es passierte zuletzt ab und zu, aber ich stehe Recht regelmäßig im Endgame, auch wenn ich Dorfig oder sogar clear bin.


    Es gibt wohl einfach Spieler vor denen man mehr Angst hat :D


    Das ist irgendwie kein gutes Argument bei mir.


    lucy man könnte auch Monarchie Spielen :ugly:


    Beim Standard wäre die Gefahr für Ninja vielleicht zu groß


    Ich habe für gewöhnlich auch, Heilen Aktiv Kräuterhexe als Beispiel, heilen passiv etwa Rotkäppchen, was Killendes, was Manipulierendes und was wissendes gespeichert bei den Sets als Standard und gehe auch in meinen Überlegungen oft danach.


    Aber es variiert natürlich, was eigentlich auch ganz spannend ist


    Ich persönlich mag gerne etwas wissen, zum Beispiel Freimaurer oder  Tratschtante bei so kleinen Spielen ganz gerne, so hat man einen sicheren Dorfi wenn die andere Person stirbt und keinen riesen Nachteil als Wolf.

    Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht dafür was andere in meine Aussagen interpretieren. :P

  • Hab jetzt wirklich nicht viel vom Spiel gelesen, aber schön zu sehen, dass hier inzwischen auch wieder Vollgas gegeben wird.

    Mega!

    Das ist sicher inspirierend, oder? :D