Sündenblob (Als Rolle)

    • Offiziell vorgeschlagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Wartungsarbeiten sind beendet. Meldet euch bitte bei Raidho, sollte etwas nicht stimmen.

    • Sündenblob (Als Rolle)

      Ein zweiter Versuch dieser Rolle, dieses Mal aber als Rolle. Hier war er als Gegenstand: Der Sündenblob

      - Wie soll der Charakter heißen?
      Sündenblob

      - Auf welcher Seite steht der Charakter? (Dorf, Werwolf, eigenes Team):
      Dorf

      - Welche Fähigkeiten hat er?:
      Stirbt bei UE anstatt des Lynchs.
      Wenn dieser Rolle (oder der aktuelle Effektträger) stirbt, gibt sie diesen Effekt geheim weiter. Das Ziel erfährt davon nicht.
      (Die Weitergabe kann geheim im Laufe des Tages über den SL stattfinden. Ein direktes Noterbe ist daher nicht nötig)

      - Wie oft und Wann kann er diese Fähigkeiten einsetzen?
      Nie aktiv

      - Welche Schwächen hat er?
      Stirbt bei UE

      - Wann soll er in der Nacht aufwachen (Vor/Nach welchem Charakter) oder ist es egal?
      Nie

      - Welche anderen Besonderheiten hat der Charakter?
      Sollte nicht mit dem Sündenbock kombiniert werden.

      - Ist diese Rolle auch noch toll, wenn du selbst gegen sie spielen musst?
      Ja, zusätzlich erkenne ich den Sinn dieser zur Selbstreflexion anregenden Frage

      Grund des Vorschlags: Im RL mal wieder erfolgreich und einfach verwendet.
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sareon ()

    • Jopnu schrieb:

      blöde frage vlt, aber wie kann ich eine rolle weitergeben
      Der Effekt wird dann weitergeben (wie ein HD-Titel sozusagen)

      Jopnu schrieb:

      zweitens, wo ist der unterschied zum SB?
      Wenn der Sb tot ist, hast du kein UE Effekt mehr. Der bleibt das ganze Spiel erhalten

      Xsí schrieb:

      Besonderheiten = Tipps für SL?
      Ich würde das proaktiv formulieren, aber Tipps bin ich eh nicht drin.

      Aka: Ein Spielende, welches durch Lynch entschieden werden kann (z.B. Last Men), gibt der Rolle mehr Macht, weil ...
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
    • Das hier darf man nicht vergessen:

      Daro schrieb:

      ... und sollte der Sündenblob vom Priester gesegnet werden, dann wird er von einen Sünden befreit und fängt an die Spieler rechts von sich zu absorbieren.
      “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"
      Death thought about it.
      CATS, he said eventually. CATS ARE NICE.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xaver ()

    • Also ich finde eine Rolle, die wie ein Gegenstand weitergegeben wird nicht so prickelnd (erstmal völlig unabhängig von der Rolle selbst).
      Wo war denn das Problem mit dem Gegenstand?
      Man macht das wieder zu einem Gegenstand. Der wird zu Spielbeginn an einen zufälligen DB gegeben (dann hätte Sareon die Kombination mit dem DB drin) und dann ergibt es auch weitaus mehr Sinn, dass das Ding nach dem Tod weitergegeben wird.



      Ich wäre übrigens fast dafür, dass der Spieler davon erfährt, wenn er den Gegenstand (die "Fähigkeit") bekommt.
      Denn egal, ob ich auf Dorfseite oder Wolfseite spiele: Es ist ärgerlich, wenn ein UE ensteht und man deswegen stirbt, ohne auch nur eine Stimme abbekommen zu haben. Noch ärgerlicher ist es, wenn ein UE entsteht, man stirbt und vorher überhaupt nichts davon wusste.
      You need to be fair
      when you cheat.
    • SheWolf schrieb:

      Noch ärgerlicher ist es, wenn ein UE entsteht, man stirbt und vorher überhaupt nichts davon wusste.
      Naja, wenn der Sündenblob stirbt, weiß jeder, dass es ihn gibt, also dass man potentieller Sündenblob sein kann und ein UE zu vermeiden ist, je nachdem :)

      Ist doch kleinkariert, darüber zu reden, was es nun ist. Mag die Rolle/den Gegenstand -> pro Vorschlagen.
    • Alohomora schrieb:

      Ist doch kleinkariert, darüber zu reden, was es nun ist.
      Nein ist es nicht. Eine Rollenfähigkeit kann nicht einfachso weitergegeben werden.
      Ich erinner mich noch an die Diskussion bei den Gegenständen, dass Ringe nicht weitergegeben werden und Amulette schon und bla. Wenn wir das schon so genau alles geordnet haben, dann sollte da nicht eine Sache komplett aus der Reihe tanzen.

      Ansonsten schließe ich mich dir an @Jopnu. (Wobei ich durchaus den Gedanken verstehe eine Rolle/ein Gegenstand nach zwei Jahren erneut vorzuschlagen.)

      Man könnte das Ganze übrigens als Variante des Ring der Sünde vorschlagen (wenn der dann mal getestet wird).
      You need to be fair
      when you cheat.
    • SheWolf schrieb:

      Nein ist es nicht. Eine Rollenfähigkeit kann nicht einfachso weitergegeben werden.
      Ich erinner mich noch an die Diskussion bei den Gegenständen, dass Ringe nicht weitergegeben werden und Amulette schon und bla. Wenn wir das schon so genau alles geordnet haben, dann sollte da nicht eine Sache komplett aus der Reihe tanzen.
      Das ist genau die unnötige Bürokratie, die WWO nicht braucht.

      Jopnu schrieb:

      die frage ist, wenn der gegenstand abgelehnt wurde, was ist an der rolle soviel toller, das sie aufgenommen werden sollte?
      Er wurde nie abgelehnt, nur nie offiziell vorgeschlagen.
    • Alohomora schrieb:

      Das ist genau die unnötige Bürokratie, die WWO nicht braucht.
      Sorry, aber :rofl:

      Er wurde nie offiziell vorgeschlagen, was (in meinen Augen) einem Ablehnen gleichkommt. (Witzigerweise steht auch, dass die Rolle wegen mangelndem Interesse abgelehnt wurde. :ugly: )


      Alohomora schrieb:

      Naja, wenn der Sündenblob stirbt, weiß jeder, dass es ihn gibt, also dass man potentieller Sündenblob sein kann und ein UE zu vermeiden ist, je nachdem
      Ein UE sollte sowieso vermieden werden...egal ob mit Sündenbock, -blob oder ohne. Ich hab halt keine Lust, ohne in Lynchgefahr zu sein, plötzlich zu sterben, nur weil ein paar Leute meinen, sie müssen kurz vor der Lynchung noch ninjan, sich verzählen und am Ende zufälligerweise ein UE rauskommt. Das macht absolut keinen Spaß. Als Sündenbock ist man wenigstens vorgewarnt, dass sowas passieren kann.
      You need to be fair
      when you cheat.
    • SheWolf schrieb:

      Sorry, aber

      Er wurde nie offiziell vorgeschlagen, was (in meinen Augen) einem Ablehnen gleichkommt. (Witzigerweise steht auch, dass die Rolle wegen mangelndem Interesse abgelehnt wurde. )
      Keine Lust darauf zu antworten...
      Warum tu ich es trotzdem?
      Egal...

      SheWolf schrieb:

      Ein UE sollte sowieso vermieden werden...egal ob mit Sündenbock, -blob oder ohne. Ich hab halt keine Lust, ohne in Lynchgefahr zu sein, plötzlich zu sterben, nur weil ein paar Leute meinen, sie müssen kurz vor der Lynchung noch ninjan, sich verzählen und am Ende zufälligerweise ein UE rauskommt. Das macht absolut keinen Spaß. Als Sündenbock ist man wenigstens vorgewarnt, dass sowas passieren kann.
      Ich hab nur eine RL-Runde mit dem Sündenblob gehabt, fand aber den Gedanken, mit Absicht ein UE zu machen mit der Kenntnis, wer der letzte Sündenblob war, sehr lustig. Lustig hin oder her, dadurch ergibt sich für mich eine neue Dimension des Spiels, die ich reizvoll finde. Nur als Beispiel hingeworfen: Wenn der Sündenblob bei einem Wolf ist, wird das Wolfsteam anders damit umgehen. Oder an wen wird der Sündenblob gehen, wenn ein Wolf-Sündenblob stirbt? Alles spannende Szenarien, die ich gerne sehen würde.
    • @Alo: ich glaube Shew geht es zu einem guten Teil auch darum, ob kommuniziert wird, wer der nächste Sündenblob wird (und an wen das weiter kommuniziert wird). Für ,mich tbh auch eine ziemlich entscheidende Frage. Falls das jeder weiß und man strategisch damit planen kann, bin ich bei dir: zusätzliche Spieltiefe, testenswert. Falls random einfach irgendwas passiert und keiner weiß Bescheid, bin ich voll bei Shew: das kann demjenigen (und vmtl auch den Mitspielern) das Spiel komplett zerstören.

      Generell könnte ich mir das ganze auch als "HD-Variante" vorstellen (wird dann Tag 0 gewählt und ganz normal weiter gegeben). Dann hat man diese zusätzliche Dimension von Anfang an und die Spieler können sich darauf einstellen, was sie erwartet.
      "Akira ist wie Basilikum - unaufdringlich und trotzdem immer eine gute Idee"
      Alohomora
    • Wenn man weiß, wer der letzte Sündenblob war, kann man sich doch auch was bei denken? Vergesst ihr das? Von mir aus testen wir das mit/ohne Bekanntgabe der Weitergabe, aber ich finde letzteres spannender.

      Shew geht es mMn um ihre persönliche Betroffenheit im Spiel, was nicht unbedingt die beste Voraussetzung ist, eine Rolle objektiv zu bewerten.
    • also imho ist "alle haben Spaß, nur wer betroffen ist nicht", genau der Grund für die vorletzte Frage (macht die Rolle auch noch Spaß, wenn man dagegen spielen muss). Es geht ja nicht darum, wenn es letztendlich erwischt, sondern DASS es jemand einfach so das Spiel zerstören kann.
      "Akira ist wie Basilikum - unaufdringlich und trotzdem immer eine gute Idee"
      Alohomora
    • Alohomora schrieb:

      Als vom VM gescannter Wolf macht das Spiel auch keinen Spaß mehr. Ist die Rolle deswegen doof? Nee
      Das VM ist Fake News.

      Grundsätzlich stimme ich aber auch zu, dass es zu einem Spiel gehört, ab und an negative Sonderaktionen abzubekommen.
      Finde ich das lustig, wenn mich irgendso ein Genie verblobt hat, obwohl ich auch Dorfi war? Auch wenn ich Wolf war?
      So gut schmecken Gifttränke jetzt auch nicht. Passiert.


      Akira schrieb:

      Falls das jeder weiß und man strategisch damit planen kann, bin ich bei dir: zusätzliche Spieltiefe, testenswert.
      Falls du gerade über Outing-aktiv-Spiele geredet hast ... ja, okay, aber müssen wir Rollen speziell nur für Outing aktiv einführen oder geht das eh nur schief?
    • Also... Ich fand den Sündenblob im RL ziemlich gut und interessant. Denke schon, dass man mutmaßen kann, an wen der ging (zumindest wenn er bei nem Dorfi war).

      Macht man das öffentlich und wie die HD Wahl, dann ist das doch, wie früher der HD war. Zumindest vor paar Jahren war es gang und gebe: 'Bei UE stirbt der HD' (vermutlich hat er daher seinen Namen)
      Save Bomberman! Protect Bomberman! Free Bomberman!
      He's all we want and need ^^

      Under the bleeding hanging-tree,
      I vote you and you vote me.
      There rot they, and here blame we,
      Under the bleeding hanging-tree.