Spiel 217 | Extreme (Geh-)Zeiten - Standardspiel by Jopnu - Dorfsieg

  • Standardspiel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Wartungsarbeiten sind beendet. Meldet euch bitte bei Raidho, sollte etwas nicht stimmen.

  • hm... @Clover: Du darfst den Leuten Rollen/Gesinnungen zuschreiben. Du darfst Buch führen und notieren Feles könnte Seher sein, weil er das und das schrieb... weiß nicht, ob ihr gerade aneinander vorbei redet. Du solltest so etwas nur nicht öffentlich im Spiel schreiben. "ich glaube ja, dass Feles nun mehr weiß, weil...." Das führt schon eher in die Richtung Outing. Ebenso könnte man dann davon ausgehen, dass du zb eine bestimmte Rolle hast. Es ist sogar schon grenzwertig, wenn man vor der Nacht zb Feles im Dorf hatte udn dann am nächsten Morgen schreibt "Ich habe darüber geschlafen und finde Feles nun plötzlich wolfig". Wenn du das anhand seiner Posts und seines Verhaltens erklärst ist es was anderes.
    (Namen frei erfunden und von Spielerliste inspiriert)

    Also Rollen zuschreiben ja, aber niemals öffentlich, glaube das meinte Toushin. Da solltest du dich lediglich auf dorfig und wolfig beschränken und das Ganze anhand des Spielverhalten erklären können...
  • Empfehlung des Tages: Wer tatsächlich glaubt, dass es keinen Unterschied macht, ob man einen Spieler im Gesamtverhalten dorfig findet, oder ihm einfach nur eine konkrete Dorfrolle zugeordnet hat, der sollte sich nochmal gut überlegen, ob er tatsächlich verstanden hat, wofür Outing inaktiv als Spielmodus da ist und ob es der richtige für ihn ist.
  • Danke Xsi, für den einfühlsamen Kommentar... aber wenn man die letzten Spiele von Clover ansieht, merkt man, dass es einfach nur an vergangenen Ereignissen liegt, dass sie sich gerade nicht so wohl beim Outing inaktiv fühlt, da sie schnell ohne es zu wollen hier festgelegte Grauzonen betritt... außerdem lag das eben denke ich mal an einem Missverständnis, denn (da sind wir uns hoffentlich einig) alle schreiben insgeheim bestimmte Rollen bestimmten Spielern zu. Das ist keineswegs verboten, wäre auch hirnrissig. Nur hat das im Spiel nichts zu suchen... nur in Konferenzen oder eben auf einem Notizzettel.
  • Xsí schrieb:

    Empfehlung des Tages: Wer tatsächlich glaubt, dass es keinen Unterschied macht, ob man einen Spieler im Gesamtverhalten dorfig findet, oder ihm einfach nur eine konkrete Dorfrolle zugeordnet hat, der sollte sich nochmal gut überlegen, ob er tatsächlich verstanden hat, wofür Outing inaktiv als Spielmodus da ist und ob es der richtige für ihn ist.
    würdest du mich persönlich kennen und so behandeln ok, aber so ist das einfach nur eine random Suche nach einem Cybermobbing-Opfer, die auf mich gefallen ist.
    Spoiler anzeigen

    After work, I volunteer to help blind children.

    Btw – verb, not adjective. :whistling:



  • Gbbd schrieb:

    Danke Xsi, für den einfühlsamen Kommentar... aber wenn man die letzten Spiele von Clover ansieht, merkt man, dass es einfach nur an vergangenen Ereignissen liegt, dass sie sich gerade nicht so wohl beim Outing inaktiv fühlt, da sie schnell ohne es zu wollen hier festgelegte Grauzonen betritt... außerdem lag das eben denke ich mal an einem Missverständnis, denn (da sind wir uns hoffentlich einig) alle schreiben insgeheim bestimmte Rollen bestimmten Spielern zu. Das ist keineswegs verboten, wäre auch hirnrissig. Nur hat das im Spiel nichts zu suchen... nur in Konferenzen oder eben auf einem Notizzettel.
    Wir uns überhaupt nicht einig. Wenn ich einem Spieler eine Rolle zuordnen könnte, oder eine Einschätzung, dann gewinnt die Einschätzung. Dafür spiele ich nämlich Outing inaktiv.

    Dieselbe Meinung haben wir insofern, dass hier keine Gedanken und geheimen Notizzettel ausgewertet werden - was nachher (insbesondere in outingtechnischer Hinsicht) ausgewertet wird, ist das, was davon im Forum landet.
  • Dann spielen wir gänzlich unterschiedlich. Ich mache mir nämlich auch über mögliche Rollen der Spieler Gedanken. Das hat nix mit Outing aktiv oder inaktiv zu tun, sondern ist in meinen Augen Sinn des Spieles. Als Wolf oder Drittpartei sowieso, als Dorfbewohner allerdings auch. Für mich ist das teilweise auch nicht trennbar, automatisch denkt man sich, oh diese Aussage verbunden mit dem Voteverhalten wirkt für mich stark wie jenes von einem Seher... oder was auch immer. Das notiere ich mir. Das ist einfach Bestandteil der allgemeinen Einschätzung und schwer trennbar. Outing inaktiv heißt in meinen Augen nur, dass meine Gedanken nicht im Forum verschriftlicht werden sollen. Welche Gedanken ich mir mache, kann allen egal sein. Egal ob ich nun Outing aktiv oder inaktiv spiele. Das macht da keinen Unterschied.
  • Ich erinnere an dieser Stelle daran, das es hier allein um die nachbesprechung DIESES spieles geht.
    Nicht um generelle Herangehensweisen an ein Spiel.
    Wer nicht Kämpfen kann, soll tanzen. - Da würfelt man auch besser

    Grüße von Zirna

    DA - von PTM
  • Sry bin schon still... mich nervt nur dieses absichtliche falsch verstehen von Clover-Aussagen langsam... nach/in jedem Spiel... und "freundliche" Kommentare drauf. Könnt einfach nett und gechillt sein, wenn dies mal nicht (als wäre es obligatorisch) jedes mal käme. Und jemand, der so lange dabei ist wie Xsi muss dann wieder ein doofes Kommentar schieben, dass klar ist, dass Clover das extrem persönlich nimmt... sry, aber wir sind doch alle erwachsen, oder?
  • Schreib ich halt auch noch was dazu:

    1. Falls Bedarf besteht, bin ich stark dafür, dass über diese ganze Outing inaktiv-Geschichte in einem eigenen Thread weiterdiskutiert wird. So wie ich das sehe, ist das aktuell ein Punkt, wo ziemliche Differenzen bestehen.

    2. Das Setting finde ich in Ordnung.

    3. @Meliha: Ich als neutraler Mitleser fand deinen Umgangston mit Feles am Ende nicht okay. Ich stütze mich hier nicht in erster Linie auf den Inhalt, wo ich quasi überhaupt keine Ahnung habe, inwiefern ich dir da zustimmen würde oder nicht; Es geht mir nur um gewisse Formulierungen, die sehr unschön sind.
    Es ändert wenig daran, wie böse du das meinst. Der Ton wirkt auf mich abschreckend und unter Umständen sehr verletzend.
    Wenn du möchtest, erkläre ich dir per PN genauer, was ich damit meine, aber eigentlich wollte ich dich einfach nur mal darauf aufmerksam machen, wie es auf mich als Außenstehenden gewirkt hat.

    4. Ich halte es für problematisch, dass man Leuten, die das Spiel eher über Rollen lösen, das Spielen mit Outing Inaktiv 'verbieten' will. Ja, über diese Moral sollte man evtl eine Grundsatzdiskussion starten, aber mein Punkt ist, dass man
    a) Mit Rollenvermutungen grundsätzlich so spielen kann, dass keiner etwas davon merkt

    und

    b) viel zu wenige Spiele mit Outing aktiv angeboten werden, um diese Forderung überhaupt realistisch zu machen. Sprich, es ist nicht mehr viel besser als "spiel doch gar nicht mehr".

    Und ja, vielleicht bevorzuge ich stark Classics über Standardspiele. Wenn ich aber spielen möchte und kann, dann ist der Modus doch eher sekundär?

    Friede, Freude, Eierkuchen
    euer Dave
    I would know my shadow and my light
    so shall I at last be whole.
  • David schrieb:

    1. Falls Bedarf besteht, bin ich stark dafür, dass über diese ganze Outing inaktiv-Geschichte in einem eigenen Thread weiterdiskutiert wird. So wie ich das sehe, ist das aktuell ein Punkt, wo ziemliche Differenzen bestehen.
    Kommt.

    David schrieb:

    a) Mit Rollenvermutungen grundsätzlich so spielen kann, dass keiner etwas davon merkt
    Der Grund, aus dem ich hier in der Nachbesprechung so bei Rollenspekulationen reingecrasht kam, ist, dass es eben nicht auf irgendwelchen privaten Notizzetteln geblieben ist. Man merkt Feles an, dass er sich sehr viel Mühe gegeben hat, alternative Begründungen für ich-habe-Doubter-gekillt-merkt-ihr-das-denn-nicht? zu finden, aber es wird dann irgendwann doch sehr viel, ein Beitrag ist definitiv drüber und ich habe ihn beim Nacharbeiten leider gefunden.

    Wahrscheinlich es auch möglich, für sich persönlich eine Meinung zu Rollenspekulationen zu entwickeln, oder alle Leute mit einer anderen Meinung als unfähig zu bezeichnen und / oder umzubringen. Macht aber wohl weniger Spaß.
  • Cloverfield schrieb:

    ist für mich das Selbe
    Das ist es aber nicht. Ich meine, Seher, Hexe, Dorfbewohner, Druide, Abt, Priester, Geschwister haben alle die gleiche Gesinnung. Werwolf, Günstling, Aurawolf und Zaubermeisterin haben ebenfalls genau die gleiche Gesinnung. Versteht man, worauf ich hinaus möchte?

    David schrieb:

    Ich halte es für problematisch, dass man Leuten, die das Spiel eher über Rollen lösen, das Spielen mit Outing Inaktiv 'verbieten' will.
    Von mir aus kann gerne jeder in seinem Kopf oder daheim auf ein Blatt Papier alle Spieler mit ihren möglichen Rollen aufschreiben, solange das bei besagter Person im Kopf/auf irgendeinem Zettel bleibt und in keiner Form hier in das Forum getragen wird soll mir das recht sein. :)

    David schrieb:

    viel zu wenige Spiele mit Outing aktiv angeboten werden, um diese Forderung überhaupt realistisch zu machen. Sprich, es ist nicht mehr viel besser als "spiel doch gar nicht mehr"
    Es ist ein Tatsache, dass wesentlich mehr Spiele mit Outing inaktiv angeboten werden wie mit Outing aktiv. Allerdings bin ich der Meinung, dass es in meiner Verantwortung als Spieler liegt zu beurteilen, ob ich ein Spiel mit den angegeben Spielattributen spielen will/kann oder eben nicht. Ich leite meine Spiele z.B. immer mit Fresszwang inaktiv und ich weiß, dass es manche Spieler gibt die das blöd finden, weil sie das planungsmäßig nicht hinkriegen (wollen). Aber das sind Dinge, die ich vor dem Spiel weiß. Und genauso wie ich mir bei einem Spiel mit Fresszwang inaktiv überlegen muss, ob ich das für den Fall das ich Wolf werde hinbekomme oder nicht, muss ich mir diese Gedanken eben auch bei dem Outing machen. Und dann zu sagen, dass zu wenige Spiele für meinen Geschmack angeboten werden und ich bevor ich gar nicht spiele lieber ein Spiel Spiele bei dem mir die Spielattribute nicht gefallen erschließt sich mir halt aus mehreren Gründen nicht. Ich meine, man investiert ja auch Zeit in so ein Spiel und was bringt das einem, wenn man daran keinen Spaß hat? Mir erschließt sich das leider nicht ganz, aber vielleicht bin ich auch einfach zu verwöhnt, weil ich gerne Outing inaktiv spiele.
    Bokura wa mirai e mukau yuuki o
    Hoshigatte kako ni mayou
    Kimi ga warau hontou no
    Ima e kaeritsuku made
  • Cloverfield schrieb:

    @Toushin ich kenne den Unterschied zwischen einer Gesinnung und einer Rolle, aber es ist trotzdem das Selbe, ob ich jemanden ins Dorf stelle, weil er Gesinnung "Dorf" hat oder weil er eine Dorfrolle hat.
    Dann verstehe ich nicht, wo genau dein Problem mit Outing inaktiv ist.
    Bokura wa mirai e mukau yuuki o
    Hoshigatte kako ni mayou
    Kimi ga warau hontou no
    Ima e kaeritsuku made
  • Ich würde mal gerne Dave zustimmen. Es wäre schon toll, wenn man das Thema mal soweit auf einen Nenner kriegen würde, dass es nicht nach jedem Spiel einer erneuten Diskussion bedarf.

    Zum Spiel: Ich hab nicht viel gelesen, aber ich mag Jopnus Stil sehr, schöne SL-Beiträge. :love:

    Zum Thema Outing inaktiv: Ich sehe das wie Gbbd, die das gut auf den Punkt gebracht hat.
    Was ich noch ergänzen möchte: Outing aktiv ist auch nicht die Lösung, nur weil man nicht mit Outing inaktiv in der Extremversion spielen möchte.
    Outing aktiv spielt sich eben nochmal deutlich anders und setzt ganz andere Schwerpunkte und ich finde es schon ein bisschen beleidigend, wenn man sagt, dass halt einige Leute auf gut Deutsch "zu blöd" für Outing inaktiv sind, bloß weil sie jetzt nicht die Extremversion davon betreiben.
  • Leider habe ich nicht mehr alle sl Beiträge geschafft und irgendwie fehlt mir gerade einfach die Zeit die jetzt alle zu vervollständigen

    Aber danke für die Blumen nyth
    Wer nicht Kämpfen kann, soll tanzen. - Da würfelt man auch besser

    Grüße von Zirna

    DA - von PTM
  • Toushin Neko schrieb:

    Cloverfield schrieb:

    @Toushin ich kenne den Unterschied zwischen einer Gesinnung und einer Rolle, aber es ist trotzdem das Selbe, ob ich jemanden ins Dorf stelle, weil er Gesinnung "Dorf" hat oder weil er eine Dorfrolle hat.
    Dann verstehe ich nicht, wo genau dein Problem mit Outing inaktiv ist.
    Du wolltest es mir doch verbieten :rolleyes:
    Spoiler anzeigen

    After work, I volunteer to help blind children.

    Btw – verb, not adjective. :whistling:



  • Cloverfield schrieb:

    Toushin Neko schrieb:

    Cloverfield schrieb:

    @Toushin ich kenne den Unterschied zwischen einer Gesinnung und einer Rolle, aber es ist trotzdem das Selbe, ob ich jemanden ins Dorf stelle, weil er Gesinnung "Dorf" hat oder weil er eine Dorfrolle hat.
    Dann verstehe ich nicht, wo genau dein Problem mit Outing inaktiv ist.
    Du wolltest es mir doch verbieten :rolleyes:
    Wo hast du das denn her? 8|
    Bokura wa mirai e mukau yuuki o
    Hoshigatte kako ni mayou
    Kimi ga warau hontou no
    Ima e kaeritsuku made
  • #wwo staff #
    Nachdem die Nachbesprechung nicht für den eigentlichen Zweck, sondern als Thread für Grundsatzdiskussionen und diversesten Anschuldigungen und Unterstellungen, verwendet wird, geht der Thread zu.
    Sofern es wieder etwas zum eigentlichen Spiel zu sagen gibt, kann der Thread (sofern es der Spielleiter wünscht) wieder geöffnet werden.