Spiel 225 | Feles | Erweitertes Spiel (Ausbildungsspiel bei Daro) | Wer hat das Letzte Wort 3.0 | Werwölfe gewinnen

  • Erweitertes Spiel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Wartungsarbeiten sind beendet. Meldet euch bitte bei Raidho, sollte etwas nicht stimmen.

  • Ente123 schrieb:

    .

    WerwolfESC schrieb:

    ich möchte nun endlich HD werden
    :!: WESC
    ich würde dich dafür eigentlich ins Dorf stellen, habe aber noch die Befürchtung, dass du als Wolf einfach versuchst, deine letzte Runde zu kopieren.Denke aber das wird sich im Verlauf des Tages heraustellen.
    Also ich hätte das eher wolfig als dorfig gefunden, da ich Wesc zutraue so langsam so zu spielen. Willst du mich mal kurz über die letzte Runde ins Bilde führen? Das ist mir definitiv zuviel zum nachlesen :ugly:

    Asuda schrieb:


    Ansonsten sagt mir leider PHC nichts. Schande über mich, wenn ich irre aber in meinen letzten Spielen war sie nicht dabei.
    Keine Schande wird über dich kommen ^^
    Don't Blink!
    Don't Forget!
    Dont't Breath!
    Don't Think!

    Smile! :)
  • PHC schrieb:

    Ente123 schrieb:

    .

    WerwolfESC schrieb:

    ich möchte nun endlich HD werden
    :!: WESC
    ich würde dich dafür eigentlich ins Dorf stellen, habe aber noch die Befürchtung, dass du als Wolf einfach versuchst, deine letzte Runde zu kopieren.Denke aber das wird sich im Verlauf des Tages heraustellen.
    Also ich hätte das eher wolfig als dorfig gefunden, da ich Wesc zutraue so langsam so zu spielen. Willst du mich mal kurz über die letzte Runde ins Bilde führen? Das ist mir definitiv zuviel zum nachlesen :ugly:
    was Ente da gesagt hat, hab ich übrigens auch gedacht. Ist Ente jetzt Wolf? :ugly:
    Katzen zu lieben bedeutet viel mehr als reine Tierliebe, denn sie zu lieben ist Toleranz in ihrer höchsten Form.

    Wenn Tiere reden könnten, hätten Katzen die seltene Gabe, nie ein Wort zuviel zu sagen.
    Mark Twain

  • Genau :D

    Achja und falls es irgendjemand noch nicht mitbekommen hat: Zeit hab ich ähnlich wenig wie letztes Spiel. Muss lernen und so :/
    Katzen zu lieben bedeutet viel mehr als reine Tierliebe, denn sie zu lieben ist Toleranz in ihrer höchsten Form.

    Wenn Tiere reden könnten, hätten Katzen die seltene Gabe, nie ein Wort zuviel zu sagen.
    Mark Twain

  • Fredo schrieb:

    Genau :D

    Achja und falls es irgendjemand noch nicht mitbekommen hat: Zeit hab ich ähnlich wenig wie letztes Spiel. Muss lernen und so :/
    Wäre schön, wenn es so leicht ist :D

    Zeit sollte gehen sind ja nur sieben, dh sollte auch nicht zu viel Text/Posts zusammenkommen.

    @Asuda wen traust du dir zu einzuschätzen?

    @wesc letztes Spiel motivierter gewesen oder nur gestern Abend nicht so viel Zeit gehabt?

    @Lyria bitte heute Abend eine erste Gesamteinschätzung
    Dies ist die leere Hülle von Doubter.

    Einst voller Freude, Liebe, Hoffnung, Wünschen und Träumen...

    Doch geblieben ist nichts...

    Man sieht sich evt irgendwann und irgendwo :bye:
  • PHC schrieb:

    Also ich hätte das eher wolfig als dorfig gefunden, da ich Wesc zutraue so langsam so zu spielen. Willst du mich mal kurz über die letzte Runde ins Bilde führen? Das ist mir definitiv zuviel zum nachlesen

    Doubter schrieb:

    wen traust du dir zu einzuschätzen?
    Die beiden Zitate kann ich gleich miteinander verbinden, da sie auf das Gleiche hinauslaufen. Wesc hat bisher zwei Beiträge geschrieben, wo er verlauten lässt, er möchte Bürgermeister werden. Ich glaube nicht, dass ein Werwolf sich so darauf versteift, noch seinen Geburtstag als Argument nutzt. Das riecht mir bisher eher nach einem unbekümmerten Dorfbewohner. Als Wolf möchte man sich doch eher einbringen, nicht auffallen oder im fortgeschrittenen Spiel die Spieler lenken. Mit über 100 Beiträgen hat wesc eine Beitragsmenge erreicht, wo weder Welpe noch alter Wolf ist. Sich bewusst nur mit der Bürgermeisterwahl zu beschäftigen und Einschätzungen zu vernachlässigen, um auf meine Reaktion zu pokern ist eher bei älteren Wölfen vorzufinden.

    Ein schüchterner Wolf wäre noch möglich aber nein, ich habe hier eine leichte Dorftendenz.

    Ente ist neutral bei mir. Allerdings meldet sich mein Gefühl. Wären zum Beispie Wesc und er zusammen Wölfe, würde er wohl automatisch die Zurückhaltung von Wesc kompensieren wollen. In den letzten drei Runden war Ente kein Wolf, weshalb diese Abwechslung ihn zusätzlich motivieren könnte. Gleichzeitig ist er aber auch im letzten Spiel zuerst gelyncht worden. Da freut mich in der Regel auch mehr auf das nächste Spiel.

    Was dich Doubter angeht ... Mit einer Einschätzung einzusteigen ist kein neutraler Einstieg, allerdings kaum auswertbar. Jedoch hast du Fredo gewählt. Wärst du Wolf, wird diese Wahl schon seine Berechtigung haben.

    Ich mag mir bei dir noch kein Urteil erlauben. Die restlichen Spieler lassen auch noch keine Neigung zu. Zumindest schlägt bei mir da noch nichts an.
    Avatar von Falvie
  • Asuda schrieb:

    Was dich Doubter angeht ... Mit einer Einschätzung einzusteigen ist kein neutraler Einstieg, allerdings kaum auswertbar. Jedoch hast du Fredo gewählt. Wärst du Wolf, wird diese Wahl schon seine Berechtigung haben.
    Ich verstehe nicht, was du damit sagen möchtest
    Katzen zu lieben bedeutet viel mehr als reine Tierliebe, denn sie zu lieben ist Toleranz in ihrer höchsten Form.

    Wenn Tiere reden könnten, hätten Katzen die seltene Gabe, nie ein Wort zuviel zu sagen.
    Mark Twain

  • Vielleicht haben ja auch einfach zwei Wölfe die gleichen Gedanken? :ugly:

    Asuda schrieb:


    Ente ist neutral bei mir. Allerdings meldet sich mein Gefühl. Wären zum Beispie Wesc und er zusammen Wölfe, würde er wohl automatisch die Zurückhaltung von Wesc kompensieren wollen. In den letzten drei Runden war Ente kein Wolf, weshalb diese Abwechslung ihn zusätzlich motivieren könnte. Gleichzeitig ist er aber auch im letzten Spiel zuerst gelyncht worden. Da freut mich in der Regel auch mehr auf das nächste Spiel.
    Zu Ente lässt sich sagen, dass er meine Erfahrung nach die ganzen letzten Mal (zumindest wo ich dabei war) immer recht schnell weg war, da würde ich seine Aktivität eher als Hoffnung auf ein längeres Leben deuten
    Don't Blink!
    Don't Forget!
    Dont't Breath!
    Don't Think!

    Smile! :)
  • @Asuda also:

    wesc eher dorfig

    Sonst alles neutral?

    Welches Gefühl bei Ente?

    Schon eine Meinung zu Fredo?

    @wesc dann bin ich mal auf heute gespannt und alles Gute nachträglich.
    Dies ist die leere Hülle von Doubter.

    Einst voller Freude, Liebe, Hoffnung, Wünschen und Träumen...

    Doch geblieben ist nichts...

    Man sieht sich evt irgendwann und irgendwo :bye:
  • Asuda schrieb:

    Die beiden Zitate kann ich gleich miteinander verbinden, da sie auf das Gleiche hinauslaufen. Wesc hat bisher zwei Beiträge geschrieben, wo er verlauten lässt, er möchte Bürgermeister werden. Ich glaube nicht, dass ein Werwolf sich so darauf versteift, noch seinen Geburtstag als Argument nutzt.
    Finde den Gedankengang so dorfig, denke nicht, dass Asuda das so als Wolf geschrieben hätte.

    PHC schrieb:

    Zu Ente lässt sich sagen, dass er meine Erfahrung nach die ganzen letzten Mal (zumindest wo ich dabei war) immer recht schnell weg war, da würde ich seine Aktivität eher als Hoffnung auf ein längeres Leben deuten
    Könnte auch daran liegen, des meine Lebenserwartung in der letzten Zeit ziemlich gering war und man mich immer sehr gerne verspeist hat.

    Lyria schrieb:

    ernsthaft, jetzt schon? frag morgen nochmal, du kennst mich doch
    Meine Alarmglocken klingeln wieder!

    Das letzte Mal, wo du dich geweigert hast eine Einschätzung zu geben, warst du hinterher Wolf.
  • Ente123 schrieb:

    Finde den Gedankengang so dorfig, denke nicht, dass Asuda das so als Wolf geschrieben hätte.
    Was daran kann ein Wolf nicht denken?

    Ente123 schrieb:

    Das letzte Mal, wo du dich geweigert hast eine Einschätzung zu geben, warst du hinterher Wolf.
    Tut sie auch als Dorf.
    Katzen zu lieben bedeutet viel mehr als reine Tierliebe, denn sie zu lieben ist Toleranz in ihrer höchsten Form.

    Wenn Tiere reden könnten, hätten Katzen die seltene Gabe, nie ein Wort zuviel zu sagen.
    Mark Twain