Forendraft 2018 - Wer möchte draften?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Wartungsarbeiten sind beendet. Meldet euch bitte bei Raidho, sollte etwas nicht stimmen.

    • Forendraft 2018 - Wer möchte draften?

      Herzlich Willkommen zum Forendraft 2018!

      Zunächst suchen wir die mutigen Drafter, die sich diesem Abenteuer stellen wollen (wer es noch nicht kennt, kann sich hier die Regeln anschauen: WWO-Draft 2015 )

      Jeder, der sich zum Draften meldet, sollte folgende Eigenschaften erfüllen
      • viele WWO Spieler kennen (80+)
      • regelmäßig ins Forum schauen (ungefähr täglich)
      • zuverlässig die Write Ups schreiben (genug Zeit und Ausdauer dafür mitbringen)


      Wer Draften möchte, meldet sich bitte hier in diesem Thread. Ihr dürft gerne auch Teams bilden, falls ihr das möchtet.

      Liebe Grüße,
      Akira

      Teilnehmerliste:
      Toushin & Jewel
      Jugolas & Meliha
      Alohomora
      Anivia & Sareon

      Warteliste:
      Büchlein
      Ente123
      "Akira ist wie Basilikum - unaufdringlich und trotzdem immer eine gute Idee"
      Alohomora

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Akira ()

    • Würde gern mitmachen - würde ggf. auch mit jemandem zusammen spielen, muss aber nicht sein. :)
      (Bei Interesse also gern melden)
      Spoiler anzeigen


      Hallohalli Community,


      vier Zeilen reichen niemals aus, doch eines muss gesagt sein:
      der Max verletzt das Muster nie.
      (Nun macht es gut)


      Bis dahin...


      ~~Eleanor~~


      Samaraner schrieb:

      Wer braucht schon Argumente wenn er eine Meinung hat.
    • Ach ja, zur Festlegung der Reihenfolge habe ich mir eine neue Mechanik überlegt:
      Jeder Spieler/Team bekommt am Anfang 100 Gold * Anzahl der Draftrunden. Vor jeder Runde kann er beliebig viel Gold von seinem Guthaben setzen, um einen möglichst frühen Pick zu bekommen. Je mehr Gold jemand geboten hat, desto früher darf er picken.
      Bei Unentschieden wird gewürfelt, der Gewinner darf früher picken, der Verlierer bekommt als Trost 20 Gold zugeschrieben.

      Beispiel:
      5 Drafter mit 12 Runden -> Jeder Drafter bekommt zu Beginn 1200 Gold.

      1. Runde
      Spieler A bietet geheim 120 Gold
      Spieler B bietet gehiem 170 Gold
      Spieler C bietet geheim 80 Gold
      Spieler D bietet geheim 120 Gold.
      Spieler E bietet geheim 140 Gold

      -> es wird gewürfelt, zwischen A und D. Nehmen wir an D gewinnt, dann entsteht folgende Reihenfolge:
      Spieler B -> Spieler E -> Spieler D -> Spieler A -> Spieler C

      Nach der Runde haben die Spieler noch folgendes Gold zur verfügung
      Spieler A: 1200 - 120 + 20 = 1100 Gold
      Spieler B: 1200 - 170 = 1030 Gold
      Spieler C 1200 - 80 = 1120 Gold
      Spieler D 1200 - 120 = 1080 Gold
      Spieler E: 1200 - 140 = 1060 Gold

      Jetzt können die Spieler für die 2. Runde bieten.
      "Akira ist wie Basilikum - unaufdringlich und trotzdem immer eine gute Idee"
      Alohomora
    • Ich wäre auch gerne dabei, aber auch lieber in einem Team. :)
      Zeig Deine Faust,
      denn sonst wirst Du geschlagen.
      Dräng Dich vor
      oder Du wirst übersehn.

      Willst du bestimmen,
      statt andre zu fragen,
      musst Du lernen über Leichen zu geh'n.


      Bevor ich mich aufrege, ist es mir lieber egal.
    • Ente123 schrieb:

      Edit: Was ist mit Write Up gemeint?
      Zu jeder gedrafteten Person wird ein Text geschrieben, in dem begründet wird, warum man die Person wählt, z.B. was ihren Spielstil auszeichnet. Dieser Text wird write-up genannt.
      Zeig Deine Faust,
      denn sonst wirst Du geschlagen.
      Dräng Dich vor
      oder Du wirst übersehn.

      Willst du bestimmen,
      statt andre zu fragen,
      musst Du lernen über Leichen zu geh'n.


      Bevor ich mich aufrege, ist es mir lieber egal.
    • Gibt es einen bestimmten Vorteil an dem Gold-System? Wenn ich daran denke, wie (schnell) der letzte WWO-Draft gelaufen ist, würde ich das Drumherum nicht unnötig verkomplizieren.

      Also, ja, man kann da voll strategische Sttategieentscheidungen fällen, wenn ich antizipiere, dass Person x nächstes Mal vielleicht z draftet. Das kann man normalerweise auch schon.
    • Das Schlangensystem ist für den Forendraft ziemlich unfair; ob man doppel-Picks bekommt oder nicht, hat einen wesentlichen Einfluss auf den gesamten Draftverlauf.
      Auch Elemente wie Counterpicks - die das System für League of Legends interessant machen - fallen hier weg und frühe Picks in den ersten Runden sind wesentlich wichtiger als gegen Ende.

      Das Gold-System behebt diese Schwächen und kostet vielleicht 2-3 Minuten... und wenn man Pick 7 einmal vergisst, ab zu geben, dann ist das auch kein Weltuntergang.

      Sollte sich die Mehrheit aber das Schlangensystem wünschen, dann kann ich damit auch leben... ist für mich auch weniger Aufwand. Ich persönlich finde es aber ziemlich unfair und wollte daher den Random-Faktor möglichst gering halten.
      "Akira ist wie Basilikum - unaufdringlich und trotzdem immer eine gute Idee"
      Alohomora
    • Gibt es beim WWO Draft tatsächlich Counterpicks? Also macht das jemand?

      Ich hatte bisher nicht den Eindruck dass derart viel Taktik involviert ist, vielleicht tue ich da aber auch den Draftern Unrecht. Am Ende ist mir als nicht draftender Mensch das System eh bestenfalls tertiär wichtig.

      Was ich mir tatsächlich wünschen würde wäre dass der Draft ohne riesige Verzögerungen durchgezogen wird.
    • Mir geht es nicht um den Zeitaufwand pro Person, sondern um die Gesamtverzögerung für den Draft. Wenn man pro Runde nochmal eine Extrameldung von allen braucht, wird das definitiv auch mal länger als ein paar Minuten sein und / oder jemand darf den Leuten damit hinterherlaufen.

      Ich bestreite gar nicht, dass so etwas Einfluss auf den Draft hätte, nur den Mehrwert der Geschichte für einen WWO-Draft.
    • Also meine eigene Erfahrung ist, dass drei Drafter nicht so gut funktioniert, weil die Drafter recht oft dran kommen und die Teams zu groß werden.
      gut = Aktion finde ich gut vom Spieler, rollenunabhängig
      dorfig = Aktion lässt den Rückschluss zu, dass die Person Dorfbewohner ist, unabhängig davon, ob ich den Move gut oder schlecht fand
    • Dann würden aber nur 45 Leute gedraftet werden, was wenig ist.
      Besser wäre es wenn sich eine vierte Person finden würde.
      Evtl. will ja Akira und jemand anders übernimmt die Leitung.
      gut = Aktion finde ich gut vom Spieler, rollenunabhängig
      dorfig = Aktion lässt den Rückschluss zu, dass die Person Dorfbewohner ist, unabhängig davon, ob ich den Move gut oder schlecht fand