Ausprägung Priester/Abt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Wartungsarbeiten sind beendet. Meldet euch bitte bei Raidho, sollte etwas nicht stimmen.

    • Ausprägung Priester/Abt

      Neu

      Ich fände ein zwischending, zwischen Priester und Abt schön:

      Der XY kann einmal im Spiel einen Schutz an einen Spieler vergeben, der dann einmalig vor einem Normalen oder Verstärkten Angriff geschützt wird.
      Wahr sind nur die Erinnerungen, die wir mit uns tragen; die Träume, die wir spinnen, und die Sehnsüchte, die uns treiben.

      Die Feuerzangenbowle; Heinrich Spoerl
    • Neu

      Hab ich immer gemacht, das führt dann aber zu nem Durcheinander von Änderungen im Startpost, die ich vermeiden will.
      Wahr sind nur die Erinnerungen, die wir mit uns tragen; die Träume, die wir spinnen, und die Sehnsüchte, die uns treiben.

      Die Feuerzangenbowle; Heinrich Spoerl
    • Neu

      Zusätzliche Fragen in diesem Kontext

      a) Braucht jemand die anderen Ausprägungen oder kann man eine ersetzen
      b) Kann man die Rolle auch gleich zu einer zusammenlegen, da man von dem Effekt eh erst "offiziell" erfährt, wenn die Rolle stirbt. Das wäre dann
      • Priester schützt vor [Lynchung und/oder Normal und/oder Verstärkt]
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
    • Neu

      Beide bisherigen Varianten sollten in jedem Fall erhalten bleiben.
      gut = Aktion finde ich gut vom Spieler, rollenunabhängig
      dorfig = Aktion lässt den Rückschluss zu, dass die Person Dorfbewohner ist, unabhängig davon, ob ich den Move gut oder schlecht fand
    • Neu

      zusammenlegen finde ich unpraktisch, weil zumindest ich dann häufig vergesse, dem Rolleninhaber diese zusätzliche Info zu geben.

      Und auch für bspw die Seherin könnte es interessant sein, ob da jemand mit Lynchschutz rum rennt oder nicht.
      "Akira ist wie Basilikum - unaufdringlich und trotzdem immer eine gute Idee"
      Alohomora
    • Neu

      Falls jemand der Meinung ist, er braucht unbedingt alle 3 Varianten, kann ich damit leben. Und wenn 3 verschiedene Leute der Meinung sind, sie bräuchten jeder eine andere Variante, von mir aus. Aber können wir bitte davon absehen, die Dinge dann Priester, Abt und Bischof/Kardinal/Papst/Jesus/Heilige Katze zu nennen, ich kann jetzt schon Priester und Abt nicht auseinander halten.

      Finde da Vorschlag b) von Sareon eine sehr gute Lösung. Macht es auch so einfach noch eine Variante hinzuzufügen, dass nichts (oder zumindest sehe ich gerade nichts) dagegen spricht, es einfach zu tun.
      “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"
      Death thought about it.
      CATS, he said eventually. CATS ARE NICE.
    • Neu

      Akira schrieb:

      zusammenlegen finde ich unpraktisch, weil zumindest ich dann häufig vergesse, dem Rolleninhaber diese zusätzliche Info zu geben.
      Dazu sage ich mal nichts, außer dass ich der Meinung bin, dass das kein besonders gutes Argument gegen die Zusammenlegung ist.

      Akira schrieb:

      Und auch für bspw die Seherin könnte es interessant sein, ob da jemand mit Lynchschutz rum rennt oder nicht.
      Wie gut, dass die Seherin auch Varianten sieht.

      "[Wenn nichts weiter angegeben wird, dann] werden ausgewählte Varianten dem Spieler, der die Rolle innehat, und Rollenscannern mitgeteilt sowie im Todesfall offenbart (z.B. Seher scannt Rabe mit 2 Stimmen)." - Wiki
      “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"
      Death thought about it.
      CATS, he said eventually. CATS ARE NICE.
    • Neu

      Wie gut, dass Xaver jetzt das wandelnde Lexikon äh Wiki ist und bezüglich "vergessen" muss ich irgendwie zustimmen. Für irgendwas muss die SL-Ausbildung doch da sein :ugly:
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
    • Neu

      Bin ehrlich gesagt dafür, dass alles so bleibt wie es war.
      Sehe bei der neuen Variante wenig Bedarf und Sareons Vorschlag find ich anders als Xaver eher verwirrender.
      (abgesehen davon gab es die Debatte auch schon mal.)
      gut = Aktion finde ich gut vom Spieler, rollenunabhängig
      dorfig = Aktion lässt den Rückschluss zu, dass die Person Dorfbewohner ist, unabhängig davon, ob ich den Move gut oder schlecht fand

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daro ()

    • Neu

      Ich persönlich würde Anivias Version eher spielen als den normalen Priester und finde sie trifft den Kern der Rolle auch deutlich besser als der Abt - du vergibst einen Schutz "mit Risiko", von dem bei falschem Einsatz auch die Wölfe profitieren können.

      Denke aber der Unterschied ist nicht ganz so unbedeutend/offensichtlich wie bei Rabe 1 oder 2 Stimmen, auch wenn die Ausprägungen an sich schön gelistet werden können:

      - schützt vor Lynchung
      - schützt vor verstärkten Angriffen
      - schützt vor normalen Angriffen

      Ich würde ungern dazu zurück gehen, dass man bei einzelnen Rollen wieder jedes Mal dazu schreiben muss, was sie können.
      Ein neues Zeitalter naht.
      Stell dich der Dunkelheit - oder werde ein Teil von ihr!

      The Legacy of Darkness
    • Neu

      Macht, was ihr wollt, aber ich persönlich finde es verwirrend, wenn ich 3 Rollen mit den Namen Priester, Abt und Heiliger Erzbischof von Luxemburg habe und weiß, dass jede irgendetwas mit Schutzverteilen zu tun hat, aber 5 mal nachschauen muss, wer jetzt genau macht, bevor ich mir das vielleicht endlich merke oder auch nicht.
      Der Spaß hört für mich spätestens nach 2 verschiedenen Namen für mehr oder weniger fast das gleiche auf.

      Das ist meine Sicht der Dinge. Wenn andere Leute das anders sehen, kann auch mit dem Heiligen Erzbischof von Luxemburg als dritte Variante des Priesters leben, aber würde die andere Möglichkeit bevorzugen. Eine Lösung, die alle Bedürfnisse befriedigt gibt es eh nicht.
      “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"
      Death thought about it.
      CATS, he said eventually. CATS ARE NICE.
    • Neu

      @Nyth


      Anivia schrieb:

      Ich fände ein zwischending, zwischen Priester und Abt schön:

      Daro schrieb:

      Beide bisherigen Varianten sollten in jedem Fall erhalten bleiben.
      Diese beiden Sachen lassen nur vereinen, wenn man eine dritte Variante einführt?

      Ja ich weiß, niemand hat gesagt, dass es wirklich eine dritte Variante geben wird, aber nur für den Fall der Fälle, wollte ich schonmal vorsorglich meine Meinung äußern :ugly:

      Außerdem hätte ich auch nichts dagegen, wenn man bei nur 2 Varianten das ganze in eine Rolle packt. Ja ich weiß, das wird nicht passieren.



      Mir fällt übrigens gerade die Lösung aller Lösungen ein, die ein solcher Mittelding zwischen allem ist, dass sie einfach nur grausam schön ist:
      • Priester: Die Segnung schützt gegen normale Angriffe, verstärkte Angriffe und Lynchung.
      • Abt: Die Segnung schützt nur gegen [normale/normale und verstärkte] Angriffe.
      :ugly:
      “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"
      Death thought about it.
      CATS, he said eventually. CATS ARE NICE.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xaver ()

    • Neu

      Fände ich okay.
      Ist halt immer noch die Frage, ob so eine Variante überhaupt im Interesse der Mehrheit ist.
      gut = Aktion finde ich gut vom Spieler, rollenunabhängig
      dorfig = Aktion lässt den Rückschluss zu, dass die Person Dorfbewohner ist, unabhängig davon, ob ich den Move gut oder schlecht fand