Scharfzahn

    • Im Test

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Wartungsarbeiten sind beendet. Meldet euch bitte bei Raidho, sollte etwas nicht stimmen.

    • Ich fände es besser, wenn Scharfzahn nurrrolleneigene Effekte aushebeln könnte. Über die Hexe kann man meinetwegen auch sprechen, weil die gesamteRRegelung da Krempel ist (Wenn man seinen Heiltrank für ein RK oder ein gebissen es WM verschleudern kann, wieso nicht auch für den Scharfzahn?).

      Aber wie auch andere Leute schon sagten: Priester / Schutzamulett sollten weiterhin vor allem schützen und wenn es ein Heiler in einer von so zehn Nächten mal richtig zu liegen, dann sollte das auch zählen.

      Preisfrage: Hat ein harter Bursche Fressschutz? ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xsí ()

    • Bin ich dagegen.
      Das macht es zu kompliziert.
      Außerdem wollen die Wölfe durch den Scharfzahn ja einmal nicht darüber nachdenken müssen, ob der Fraß auch durchgeht
      "Das Leben ist ein Spiel. Wenn du nicht verlieren kannst, solltest du es lassen."
      Seto Kaiba

      "Du hast ganz klar keinen Schimmer, mit wem du es zu tun hast. Deshalb will ich es verraten. Ich bin nicht in Gefahr. Ich bin die Gefahr. Einer öffnet die Haustür und wird erschossen und du meinst, das wäre ich?! Nein, ich bin derjenige, der bei ihnen klopft."
      Walter White
    • Naja im Endeffekt läuft es dann darauf hinaus, dass Spieler die sowieso öfter Nacht 1 gefressen werden, dies jetzt auch sicher getan werden können.
      Ich möchte auch anmerken, dass der Heiler mit dem Polarwolf schon eine starke Gegenrolle hat. Zudem ist der Heiler eine der Rollen, die sofort gefressen wird, wenn sie vom Schattenwolf gescannt wird.

      Ein Heiler sollte eigtl. eine Rolle sein, die gutes Spielen belohnt, aber das Rudel hat jetzt schon genug Power um ihn sehr stark abzuschwächen. Und die Rollen die eigtl. den Seher in erster Linie Schaden sollen, Polar/Schattenwolf. Schaden dem Heiler mehr als dem Seher.
      Der Seher kann einfach den nächsten Tag wen anders scannen. Wenn der Heiler einen seiner sicheren Dorfis verliert, wird sein Spiel schwieriger.

      ----------------
      Hab nicht gegen die Rolle. Mich stört allerdings, dass es dann so viele Rollen gibt, die explizit gut gegen den Heiler sind. Und der Heiler ist schon eine relativ schwer zu spielende Rolle, da man dann meist ohne Hexe spielt, bzw. wenig überlebende Rollen.
      The Age of Kings is dead . . . and I have killed it.
    • Ich mag die Rolle.

      Akira schrieb:

      Also ich mag die Rolle ehrlich gesagt nicht... gerade wenn ich als Heiler mal richtig gelegen habe und die Person dann einfach trotzdem stirbt, würde ich mich schon ziemlich verarscht fühlen.
      Das stimmt einerseits. Andererseits geht mit dem Ärger des Heilers natürlich auch die Freude des Schardzahns einher, der sich drüber freuen kann richtig vorhergesehen zu haben, wann er einen Schutz umgehen musste.

      Torge schrieb:

      Bin ich dagegen.
      Das macht es zu kompliziert.
      Find ich auch.


      Raidho schrieb:

      Ich möchte auch anmerken, dass der Heiler mit dem Polarwolf schon eine starke Gegenrolle hat. Zudem ist der Heiler eine der Rollen, die sofort gefressen wird, wenn sie vom Schattenwolf gescannt wird.

      Raidho schrieb:

      Ein Heiler sollte eigtl. eine Rolle sein, die gutes Spielen belohnt, aber das Rudel hat jetzt schon genug Power um ihn sehr stark abzuschwächen. Und die Rollen die eigtl. den Seher in erster Linie Schaden sollen, Polar/Schattenwolf. Schaden dem Heiler mehr als dem Seher.
      Ich sehe dein Problem nicht ganz.

      Es macht doch den Heiler generell nicht schwächer, wenn man eine weitere mögliche alternative Rolle einführt, die ihm Schaden kann? Gibt ja keinen Zwang die alle gleichzeitig zu spielen.

      Ich meine natürlich ist der Heiler in einem Setting mit SZ schlechter, und noch schlechter ist er in einem Setting mit Polar, Schatten und SZ. Aber das würde ja dann im konkreten Setting berücksichtigt werden. Es gibt halt kein "generelles" Rudel, das in irgendeiner Position zu einem "generellen" Heiler steht. Also wenn das dein Argument war, gehe ich da nicht mit.
      Letztendlich ist es doch die Entscheidung des Settingerstellers, ob er einen Heiler in starker Position ohne Einflussmöglichkeiten des Rudels will oder einen eher schwachen mit Counterplaymöglichkeit(en) des Rudels.

      Und btw. sind alle Rollen solche, die gutes Spielen belohnen bzw. sollten es sein. Außer Jason.
    • @Raidho Bezüglich des frühen Fressens würde ich die Nutzung des Scharfzahns eh in Nacht 1 verbieten. Oder wäre zumindest dagegen, weil es halt scheiße ist^^
      "Das Leben ist ein Spiel. Wenn du nicht verlieren kannst, solltest du es lassen."
      Seto Kaiba

      "Du hast ganz klar keinen Schimmer, mit wem du es zu tun hast. Deshalb will ich es verraten. Ich bin nicht in Gefahr. Ich bin die Gefahr. Einer öffnet die Haustür und wird erschossen und du meinst, das wäre ich?! Nein, ich bin derjenige, der bei ihnen klopft."
      Walter White
    • @Alex: Es erhöht aber die Wahrscheinlichkeit, dass in jedem Setting eine Rolle ist, die den Heiler nutzlos machen kann.

      Und ich finde schon, dass ein gutes Spiel auf dem Heiler schwerer ist, als auf nem Prinzen, Rk, Raben, oder auch einer Hexe.
      The Age of Kings is dead . . . and I have killed it.
    • Ich persönlich mag die Rolle auch nicht sonderlich, was vor allem da dran liegt, dass ich Rollen nicht mag, die andere Rollen komplett nutzlos machen können.

      Ich gebe aber zu, dass ich den Sinn der Rolle durchaus sehe, bei meinem letzten Sonderspiel sind ja auch drei - vier NKs ausgefallen unter anderem durch eine durch den Seher gescannte Rotkappe, was das Spiel ziemlich unschön machte. (in dem Fall gab es weder Heiler noch Hexe)
      Auch bei der Konstellation Hexe Märtyrerin Seher, wäre so einen Rolle schonmal ein großer Vorteil für die Wölfe gewesen.

      Trotzdem denke ich, dass es sinnvoller wäre darauf zu achten nicht zu viele defensive Rollen in ein Setting zu packen.

      Ich könnte mit dieser Rolle aber vermutlich besser leben, als zum Beispiel einem Polarwolf, denn hier müsste man sich doch relativ genau Gedanken machen, wann man die Fähigkeit nutzt, da sie sonst in etlichen Fällen ziemlich verschwendet wäre.
      Beim Polarwolf kann man einfach random Leuten auf die Nerven gehen, einmal wurden mir da als Heiler zwei richtig liegende Rettungen verhindert, was mich extremst angekotzt hatte, und die Wölfe äußerten später selbst, dass es reiner Zufall war, weil sie bei mir nicht den Heiler vermutet hatten, sondern mich einfach nur mal so ausgeschaltet hatten.

      Mir gefällt dieser Trend, den es zurzeit gibt, die Wölfe dadurch stärker zu machen, dass man die Sonderfähigkeiten von Dorfrollen komplett ausschaltet, einfach nicht.

      Ähliches gilt zum Beispiel auch für die Version des Rudelführers, der einfach jemand umbringen kann, da das letztendlich auch darauf zielt Schutzeffekte zum umgehen, sonst kann man ja auch das WWJ nehmen.
    • Raidho schrieb:

      @Alex: Es erhöht aber die Wahrscheinlichkeit, dass in jedem Setting eine Rolle ist, die den Heiler nutzlos machen kann.

      Und ich finde schon, dass ein gutes Spiel auf dem Heiler schwerer ist, als auf nem Prinzen, Rk, Raben, oder auch einer Hexe.
      Nutzlos wird hier sicher nichts, nur eingeschränkt.

      Und nein, tut sie eigentlich nicht wirklich. Wenn jemand eine stärkere Wolfsrolle spielen will, die den Wölfen Möglichkeiten gibt, gegen Sonderrollen des Dorfs zu reagieren, wird er auf Schattenwolf / Polarwolf zurückgreifen. SZ wäre nur eine dritte Alternative dazu. Ist ja nicht so, dass die Settings gelost werden (außer bei meinen Spielen).

      Das hast du nicht gesagt. Du meintest, dass der Heiler eine Rolle bleiben muss, die gutes Spielen belohnt..was auf jede Rolle zutrifft und sich auch nicht dadurch ändern wird, dass man jetzt einen SZ oder sonstwas einführt, was ihn abschwächt.
      Wie auch immer, bei dem was du jetzt meinst würde ich dir zustimmen. Wobei das imo aber nicht auf den Vergleich Heiler-Seher zutrifft..wenn der Seher Falschpeeks / keine Peeks oder whatever erhält wird sein Spiel für den nächsten Tag erstmal ebensoviel schwerer wie das des Heilers. Und klar kann der Seher in der nächsten Nacht wieder jemanden peeken - der Heiler kann aber auch wieder heilen. Und klar hat es der Heiler schwerer den NK zu treffen als der Seher irgendeinen nützlichen Peek - deshalb ist es doch auch gut, dass die Möglichkeit der Einschränkung des Heilers mit dem SZ im Vergleich zu Peekverhindernden / verfälschenden passiven und aktiven Effekten eher gering ist.

      Denn - einmalig + kein gewisser positiver Effekt.
    • Die Gefahr die ich hier sehe ist halt, dass das immer so weiter geht. Wir haben x Schutzeffekte und dann haben wir y Effekte die das umgehen, kommen dann auch noch Schutzeffekte die dagegen wieder immun sind? Ich will jetzt nicht übertreiben - jetzt ist es noch kein so großes Problem - aber ich habe halt Angst dass das irgendwann ziemlich komplex wirdy
      Be Vegan, Make Peace <3


      :wave: :wave:
    • Kimberly schrieb:

      Die Gefahr die ich hier sehe ist halt, dass das immer so weiter geht. Wir haben x Schutzeffekte und dann haben wir y Effekte die das umgehen, kommen dann auch noch Schutzeffekte die dagegen wieder immun sind? Ich will jetzt nicht übertreiben - jetzt ist es noch kein so großes Problem - aber ich habe halt Angst dass das irgendwann ziemlich komplex wirdy

      Naja mit der Begründung müsstest du dann aber auch einfach Rollentests und Neue Rollen abschaffen.
      “Why is a raven like a writing desk?”

      ~ Lewis Carroll, Alice in Wonderland ~
    • Xsí schrieb:

      Preisfrage: Hat ein harter Bursche Fressschutz?
      Mir ist noch etwas einfacher eingefallen: Einfach sagen "umgeht Fähigkeiten der Kategorie Defensiv". Damit ist alles recht klar abgegrenzt und geklärt.
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
    • Sareon schrieb:

      Xsí schrieb:

      Preisfrage: Hat ein harter Bursche Fressschutz?
      Mir ist noch etwas einfacher eingefallen: Einfach sagen "umgeht Fähigkeiten der Kategorie Defensiv". Damit ist alles recht klar abgegrenzt und geklärt.

      Da wären dann allerdings auch Priester, Druide und Aussätzige dabei.

      -> Holde Maid, Alptraumwolf/Traumwolf z.b. nicht.


      Was ne wirkliche Frage aufwirft ist mMn die Schwärmerin (die man eh abschaffen sollte).
      “Why is a raven like a writing desk?”

      ~ Lewis Carroll, Alice in Wonderland ~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Loopy ()

    • Fände ich jetzt nicht schlimm

      Loopy schrieb:

      Holde Maid, Alptraumwolf/Traumwolf z.b. nicht.
      auch zu verkraften :P (HM leitet den Superangriff ja nur um, tritt dann halt jemand anders richtig stark ^^)
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
    • Fände ich beides doof.
      Druide sollte nicht umgangen werden.
      Aussätzige auch.
      Hm ist relativ egal, ob sie umleitet oder nicht.

      Aber die Rolle sollte imo auch für das Rudel eine gewisse Gefahr bedeuten. In etwa so dass Traumwolf oder Verfluchter dadurch sterben. Dann muss die Person evtl. 2mal drüber nachdenken, ob sie jetzt einen Spieler killen wollen.

      Darf durch Scharfzahn auch ein anderer Wolf gefressen werden? Insbesondere der WWW?
      The Age of Kings is dead . . . and I have killed it.
    • Loopy schrieb:

      Passt halt meiner Meinung nach nicht wirklich zur Idee hinter der Rolle

      Raidho schrieb:

      Aber die Rolle sollte imo auch für das Rudel eine gewisse Gefahr bedeuten.
      Die einfache Alternative wäre zu sagen: Das Ziel stirbt zu 100%. Alle Effekte, die das verhindern würden, werden ignoriert.
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
    • Raidho schrieb:

      Darf durch Scharfzahn auch ein anderer Wolf gefressen werden?
      Nein (außer man führt die Regel ein), weil es illegal ist einen Wolf auszuwählen. (Genauso wie es illegal ist jemand zu fressen, der vom Druide geschützt wurde)
      Wichtige Zitate im WWO Alltag

      Qualifizierte Nutzerin schrieb:

      Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

      Meine Signatur schrieb:

      Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

      Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

      Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.