Extremspiel | Jugolas | Elisabeth | 10/X +4

Elisabeth

Ein Extremspiel von Jugolas


Elisabeths Leben begann als romantisches Märchen und endete mit einem tragischen Mord. Als junges Mädchen von strahlender Schönheit besteigt sie mit 16 den österreichischen Thron. Statt ihre Schwester Helene, die dafür ausersehen war, wählt Kaiser Franz Joseph sie zur Frau. Ihrer Lebensfreude, Unbeschwertheit und Jungendlichkeit kann er nicht widerstehen. Doch schon bald nach der feierlichen Hochzeit ziehen erste dunkle Schatten auf. Am Wiener Hof herrschen strenge Regeln. Entbehrungen und Machtkämpfe machen der jungen Elisabeth das Leben zur Qual. Ihre strenge Schwiegermutter Erzherzogin Sophie wacht unerbittlich über sie und pocht auf die Einhaltung des starren Protokolls. Gefangen in höfischen Konventionen und einem Rollenbild, das ihr nicht entspricht, kämpft Elisabeth mit aller Kraft um ihre Freiheit und ihr persönliches Glück. Auch ihr Mann, seinen Pflichten unterworfen und der herrschsüchtigen Mutter ausgeliefert, kann ihr dabei nicht zur Seite stehen. Kaum noch hält es sie am Wiener Hof, ihre Zerrissenheit treibt sie von Ort zu Ort. Rastlos reist sie durch Europa, für niemanden erreichbar, weder für ihren Sohn noch ihren Mann. Sie verliert sich in ihrer eigenen Welt, stets begleitet von einer mysteriösen Macht – dem Tod.



Nach dem Selbstmord ihres Sohnes Rudolf erkennt Elisabeth ihr verfehltes Leben und sehnt nun selbst den Tod herbei. Sie zieht sich nach Korfu zurück, dichtet und schreibt Tagebuch, während in Wien Nationalismus und Völkerhass mehr und mehr die Oberhand gewinnen. Kaiser Franz Joseph kann diese Kräfte nicht mehr steuern und steht auch seinem Nebenbuhler, dem allgewaltigen Tod, hilflos gegenüber.



Das Attentat des italienischen Anarchisten Luigi Lucheni am Ufer des Genfer Sees führt die "Liebenden" zusammen. Elisabeths Kämpfen und Sehnen endet in einer leidenschaftlichen Umarmung mit dem Tod. Eine Epoche versinkt, eine neue Zeit beginnt.



Zeiten:


Beginn: 14.03.2021, gegen 17 Uhr

Lynchung: 19:30

Nachtaktionen: 19:50

Reaktive Rollen: 20:00

Nachtpost: danach



Spielattribute:


Spieltyp: Extremspiel - die Rollen werden eine Geschichte erzählen; das Balancing wird dafür an einigen Stellen zurückstecken müssen

Lynchtyp: Demokratie (Variante Richter)

Spielende: Showdown

Outing: inaktiv

Stimmzwang: inaktiv

Lynchzwang: inaktiv

Postzwang: aktiv, mindestens 2 spielrelevante Posts pro Spieltag

Fresszwang: inaktiv

Gegenstände: aktiv



Besonderheiten:

  • Es herrscht strengstes Outingverbot - auch für die Flavourtexte, Outings dieser Flavourrollen werden ohne jegliche Diskussion mit Waldllauf bestraft.
  • Die Rolle der Elisabeth wird eine Siam-Rolle sein. Alle anderen Rollen sind einfache Rollen.
  • Einzelne Rollen (besonders Drittparteien) können im Rahmen der Story abgewandelte Regeln aufweisen die nicht vorher angekündigt werden. Vampire kommen aber nicht vor.
  • Weitere Besonderheiten können folgen.


Disclaimer: Einzelne verwendete Textpassagen der Lieder enthalten Begriffe und Motive, die nationalistischen und absolutistischen Strömungen zuzuordnen sind. Diese sind im historischen Kontext rund um die Lebenszeit von Kaiserin Elisabeth I. einzuordnen und werden inhaltlich weder von den Performern, Autoren noch mir selbst unterstützt.


Teilnehmerliste (10):


  • Sunset
  • Daro
  • Xsí
  • Alohomora
  • Jewel
  • Lark
  • Schlendrian (unsicher)
  • Shatala
  • Sky
  • LB123


Warteliste (4):

  • Doubter
  • Kimberly
  • Kjeks
  • MichaelCR97

Teilnehmer 10

Die folgenden Benutzer haben ihre Teilnahme an diesem Termin bestätigt:

Die Anmeldefrist für diesen Termin ist verstrichen.

  • Diesmal wirklich Xsi :)

    • Daro

    • Lark

  • da meine Mam Elisabeth heißt, muss ich wohl

    • Sky

    Scheinbar doch mehr Zeit als ich dachte yay^^

    • Xsí

Unentschlossene Teilnehmer

Die folgenden Benutzer sind noch unentschlossen:

Keine Teilnehmer

Die folgenden Benutzer nehmen nicht an diesem Termin teil:

Kommentare 11

  • weil daro es im lw sagt

    also ich könnte mitspielen

    hätte jeden tag exakt, mit timer gestoppte 15minuten die ich spielen könnte. da müsste ich lesen, werten und entscheiden.

    bei einem extremspiel, wäre das halt schon ein extremes spiel


    wenn das Jugolas und den anderen reicht, bin ich gerne dabei :)

    • Also für mich würde das passen. :D

    • Das klingt doch gut, dann bist du einfach Wolf, wir lynchen dich Tag 1 und danach überzeuge ich einfach alle anderen, das XXX deine Mitwölfe sein müssen und wir lynchen einen Dorfi nach dem andern....


      Sieg Wölfe :ugly:

    • Schöner Vergleich. :)

    • Besonders schön ist der quasi nicht vorhandene Kontrast zur Hintergrundfarbe von Sandstorm.

    • Sandstorm find ich gut. Also ich benutze das ja und bei mir kann man alles lesen.

    • Ich weiß, mein Bildschirm ist schlecht, das ändert aber nichts an der Tatsache, dass ein Kontrast von 1,2 (auf einer Skala von 1 bis 21) etwas sehr dürftig ist. Und auch nichts an der Tatsache, dass ich nichts lesen kann.

    • ich kann’s auch lesen, also passt schon :)