Paranormaler Schreihals

  • - Wie soll der Charakter heißen?

    Paranormaler Schreihals


    - Auf welcher Seite steht der Charakter? (Dorf, Werwolf, eigenes Team)

    Dorf


    - Welche Fähigkeiten hat er?

    Wenn sich zum Tagesanbruch genau ein Wolf unter den direkten Nachbarn des (natürlich noch lebenden) paranormalen Schreihals in der Spielerliste befindet, gibt dieser einen lauten Schrei von sich, welcher sogar im Nachtpost des SL zu hören ist. ("Der paranormale Schreihals hat gebrüllt.")
    Direkte Nachbarn sind zum Tagesanbruch lebende Spieler direkt über bzw. unter dem gewählten Spieler auf der Spielerliste (zyklische Liste, d.h. unter dem letzten Spieler steht der oberste Spieler und umgekehrt).
    ("Tagesanbruch" bedeutet, dass die nächtlichen Todesfälle bereits eingerechnet sind.)


    Stärkere Variante: Der paranormale Schreihals brüllt, wenn sich zumindest ein Wolf unter seinen direkten Nachbarn befindet. (Damit hat dieser entweder einen möglichen Wolf aus zwei Spielern oder Dorfis..)

    Schwächere Variante: Der paranormale Schreihals brüllt, wenn zumindest einer seiner direkten Nachbarn in der soeben stattgefundenen Nacht nachtaktiv war.


    - Wie oft und wann kann er diese Fähigkeiten einsetzen?

    Passive Fähigkeit.


    - Welche Schwächen hat er?

    Sollten seine Nachbarn laut Teilnehmerliste nicht so schnell sterben, ist sein Nutzen tendenziell geringer.


    - Wann soll er in der Nacht aufwachen (vor/nach welchem Charakter) oder ist das egal?

    Wie schon gesagt: Passive Fähigkeit.


    - Welche anderen Besonderheiten hat der Charakter?

    Keine vorhanden.


    - Text für die Charakterbeschreibung (Freiwillig)?

    / (Bin nicht so kreativ, außer ich bekomme mal ne Idee dafür xD)


    - Ist diese Rolle auch noch toll, wenn du selbst gegen sie spielen musst?

    Ja, denke schon.

  • Die stärkere Variante dieser Rolle ist mir als Bärenführer geläufig.

    Meinen persönlichen Geschmack hat die Rolle nie getroffen, weil sie Spieler outet, die nix dazu getan haben.

    Daro öffnet die Augen und findet sich in einer komplett neuen Umgebung wieder. Wer sind diese Menschen? Kann man ihnen trauen? Und vor allem: Sind das überhaupt Menschen?

    ---

    Daro schließt die Augen, als er das Dorf verlässt. Die Wölfe sind vertrieben, es gab viele Opfer. Die Verbliebenen verlassen die Region. Doch sie werden wieder kommen - und neue Rudel werden sie erwarten.

    Einmal editiert, zuletzt von Daro ()

  • Ich sehe keinen Reiz, die Rolle zu spielen. Die Scans sind purer Zufall und fordern keinerlei Skill, ich kann spielen wie der letzte Vollidiot und trotzdem random das Spiel kippen, weil zufällig ein Wolf mit rein rutscht und plötzlich drei Spieler quasi geoutet sind (mit der kleinen Arbeit, dass man Wolf und Schreihals richtig zuteilen muss). Und dann wieder bin ich in der Diskussion super dabei, aber kann das ganze Spiel nichts machen, weil ich zwischen zwei Konsensdorfis sitze.


    Und dagegen spielen ist quasi die Hölle. Du hast als Wolf ein absolut geiles Spiel hingelegt, um alles herumgespielt inklusive Scans, aber irgendwann stirbt halt auch mal einer deiner Nachbarn und bist dann neben dem Schreihals - joa, bist du halt tot, gg oder so. Und mit etwas Pech kann man den dann nicht mal töten, weil den Heilrollen auch ein kurzer Blick auf die Spielerliste reicht, um den Schreihals zu finden.


    Die Rolle hat bisher leider jedes Mal das Spiel zerstört, wenn sie irgendwo dabei war.

  • Es ergibt sich auch folgendes Problem: Wenn einer deiner Nachbarn stirbt und sich dann der "Schrei-Effekt" ändert, muss es am neuen Nachbar liegen -> Das ist ziemlich stark.


    Wie Daro sagt, ist es fast ein Bärenführer und den gibt es aus guten Grund nicht im Forum. Allerdings heißt das nicht, dass man die Rolle gleich abschreiben muss.


    Man muss hier die Probleme angehen:

    • A) Öffentliche Scans, die leicht zuzuordnen sind (wie NN)
    • B) Zufällige Scans auf Wölfe, die nichts dafür können

    Daher vielleicht eher was in die Richtung

    • Kann in einer Nacht einen Spieler zum "Schreihals" machen. Er erfährt davon nichts (Zyklische Liste)
    • Effekt des Schreihals wie von dir angegeben (aber niemand weiß ja, wo der genau sitzt, selbst wenn Schreihals selbst stirbt + Scan ist nicht random)
    • Interessant auch: Du kannst nie zwei Spieler scannen, die direkt nebeneinander sitzen + Der Schrei-Effekt endet auch, wenn der Zielspieler stirbt. Andere Spieler wissen aber nicht, ob das der Grund war, oder weil sich die Nachbar-Situation geändert hat.

    Es ist immer noch relativ mächtig (potenzielle öffentliche Scans!) - Weitere Alternative: Das Ergebnis erfährt nur die Rolle selbst. Du baust dir praktisch einen Spion, den du dann schützen willst, da er dir jede Nacht Scans gibt. Vielleicht ganz spannend?

  • Es ist immer noch relativ mächtig (potenzielle öffentliche Scans!) - Weitere Alternative: Das Ergebnis erfährt nur die Rolle selbst. Du baust dir praktisch einen Spion, den du dann schützen willst, da er dir jede Nacht Scans gibt. Vielleicht ganz spannend?

    Die Idee finde ich ziemlich gut und spannend. Würde ich dann wohl so (oder so ähnlich) in den Startpost übernehmen. :)