Da wir das Forum von Grund auf neu aufsetzen mussten - müsst ihr euch bitte neu registrieren. Bei Problemen mit der Aktivierungsmail (bitte auch im Spam Ordner nachsehen!), schreibt uns auf Discord.
  • Da ich selber nicht ganz sicher bin wo der am besten hinpasst erstmal hier.


    Ein Regelfragen Thread (für Chrissi )

    Steckt den Himmel in Brand und streut Luzifer Rosen!

    Die Welt gehört den Lügnern und den Rücksichtslosen.


    Man kann auch ohne Spaß Alkohol haben!

  • Danke ^^. Ich hoffe, ich bin nicht der einzige, der manchmal gerne über irgendwas regeltechnisches diskutieren, oder was klären möchte.


    Thema: Zaubermeisterin und Outing Inaktiv:

    Es geht um die Situation, in der die Zaubermeisterin gestorben ist und zu Lebzeiten überaus klar gemacht hat, dass sie einen Spieler wohl als Seher gescannt hat, damit nach ihrem Ableben die Wölfe dies erkennen und den Spieler fressen können.

    Man darf ja nicht über noch lebende Spieler/Rollen spekulieren. Das heißt, ich dürfte nicht sagen, dass die Zaubermeisterin Spieler X vermutlich als Seher gescannt hat. Ich dürfte aber sagen, dass ich glaube, dass sie Spieler X gescannt hat, richtig? Also wenn ich sage, ich glaube die ZM hat mich gescannt (begründet durch ihre Aussagen), ist das okay und vermutlich wäre auch jedem aus dem Kontext klar, dass ich mich dabei als Seher ausgebe. Aber ich darf halt das Offensichtliche nicht aussprechen. Seht ihr das auch so?

  • Seht ihr das auch so?

    Ich tatsächlich nicht.


    Aber ich darf halt das Offensichtliche nicht aussprechen.

    Wenn eine bestimmte Aussage verboten ist, dann sind auch Winke mit dem Zaunpfahl auf diese Aussage verboten. Das gilt nicht nur Spezialfälle mit dem ZM, sondern immer.


    Also wenn ich sage, ich glaube die ZM hat mich gescannt (begründet durch ihre Aussagen), ist das okay und vermutlich wäre auch jedem aus dem Kontext klar, dass ich mich dabei als Seher ausgebe.

    Das Problem an diesem Szenarion:

    - Du möchtest einem lebenden Spieler eine bestimmte Dorfrolle zuordnen.


    Nicht das Problem an diesem Szenario:

    - Bei diesem Spieler handelt es sich um dich selbst. (Auch bei einem Mitspieler wäre es nicht erlaubt.)

    - Eine ZM ist beteiligt. (Dieses Problem gibt es auch bei anderen Rollen.) (Dein grundlegendes Szenario ist, dass es öffentliche Hinweise darauf gibt, dass Spieler X Rolle Y haben könnte ... passiert zB auch bei allen Rollen, die mit dem Nachtpost agieren; selten auch mal, wenn der Seher nicht nur Gesinnung sondern wirklich Rollenergebnis angesagt haben könnte.)

    Weit ist der Weg in die Stadt, in die einst alle Tore führten...

  • Xsí : Also siehst du es so, dass man nicht drüber reden darf, wenn die ZM gescannt haben könnte? Bzw. nur wen sie als Wolf gescannt haben könnte?

  • Xsí : Also siehst du es so, dass man nicht drüber reden darf, wenn die ZM gescannt haben könnte? Bzw. nur wen sie als Wolf gescannt haben könnte?

    Was du tun kannst ist, dass du sagst dass du xyz nicht lynchen möchtest, weil der ZM sie die ganze Zeit verdächtigt hat bzw. sie raushauen wollte. Das sollte legitim sein, da du hier nicht über eine Dorfrolle spekulierst, sondern über ein Gesinnung. ZM scannt ja auch Dorfis, bzw. jede andere Art von Dorf Sonderrolle, als "weder noch".

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.