• Wie soll der Charakter heißen?

    Juwelier (alternativ auch: Goldschmiedin)

    Auf welcher Seite steht der Charakter? (Dorf, Werwolf, eigenes Team)

    Er spielt für das Dorf.

    Wie kann der Charakter gewinnen?

    reguläre Siegbedingung des Dorfes

    Welche Fähigkeiten hat er?

    Der Juwelier erhält vom Spielleiter zu Beginn des Spieles einen Ring oder eine Auswahl aus mehreren Ringen.
    Jede Nacht hat er die Möglichkeit einen dieser Ringe weiterzugeben.

    Wie oft und wann kann er diese Fähigkeiten einsetzen?

    Er kann jede Nacht nur eine Art von Ringen weitergeben. Diese werden am Ende der Nacht übergeben und wirken sich daher auch nicht auf das aktuelle Nachtgeschehen aus.

    Welche Schwächen hat er?

    Sobald er keine Ringe mehr hat, ist er nutzlos.

    Wann soll er in der Nacht aufwachen (vor/nach welchem Charakter) oder ist das egal?

    Tendenziell agiert er gegen Ende der Nacht.

    Welche anderen Besonderheiten hat der Charakter?

    Er kann damit auf andere Rollen Einfluss nehmen.
    Ein Ring des Lebens bietet Schutz, ein Ring des Todes macht ihn zur Killrolle.
    Vergibt der SL einen Ring der Sünde, hat er Einfluss auf ein UE.
    Durch den Ring des Reichstums kann er Einmalrollen verdoppeln oder durch den Ring der Armut Mehrfachrollen schwächen.
    Wer es als SL wirklich chaotisch will, kann natürlich auch Liebesringe vergeben.

    Text für die Charakterbeschreibung (freiwillig)?

    folgt

    Ist diese Rolle auch noch toll, wenn du selbst gegen sie spielen musst?

    Bestimmt ^^

    Aktuell läuft die Umfrage zur Schwalbe. Stimmt gerne alle ab! Umfragen - Testrollen

    3 Mal editiert, zuletzt von Daro (13. Mai 2024 um 08:12)

  • Finde ich spannend. Evtl könnte man zusätzlich auch noch andere Gegenstände erlauben. Den Richtstab und v.a. die Geisterscherbe fände ich noch interessant.

    Weiß nur nicht wie problematisch das wäre, weil die laut Wiki ja nur zufällig vergeben werden dürfen.

    Einmal editiert, zuletzt von Ling (9. Mai 2024 um 17:54)

  • Rolle an sich klingt lustig, aber da es schon einen Schmied gibt, fänd ich Juwelier (oder allgemein einfach einen anderen Namen) besser, zwecks Verwechslungsgefahr

    Warnung

    Diese Person spamt, trollt gern und ist oft zu direkt.
    Sie ist aufgrund dieser Direktheit, dem Mangel an Zurückhaltung & Durchdenken der Wirkung von Beiträgen sehr oft unfreundlich zu Mitspielern. Die Person hat jedoch grundsätzlich alle Mitspieler gern und meint es keinesfalls böse. Sollte jemand empfindlich sein oder durch etwas, was diese Person von sich gegeben hat, verletzt werden, so soll sich diese Person bitte direkt im Thread oder via dm an sie wenden.

  • Finde ich spannend. Evtl könnte man zusätzlich auch noch andere Gegenstände erlauben. Den Richtstab und v.a. die Geisterscherbe fände ich noch interessant.

    Nö, ich finde, dass es, da wir ja vom "Juwelier" reden (finde Alexas Begründung einlechtend), durchaus bei Ringen bleiben darf. Anderer Kram gehört dann gern zu einer anderen Rolle. Schuster, bleib bei deinem Leisten :P

    Ansonsten hört sich die Sache interessant an. Ihre jeweilige Wahl wirkt sich also auf die NÄCHSTE Nachtphase aus, ja?

  • Daro 13. Mai 2024 um 08:10

    Hat den Titel des Themas von „Goldschmiedin“ zu „Juwelier“ geändert.
  • Ente 14. Mai 2024 um 00:32

    Hat den Titel des Themas von „Juwelier“ zu „Sauron“ geändert.
  • Wer es als SL wirklich chaotisch will, kann natürlich auch Liebesringe vergeben.

    Wäre das dann nicht quasi ein Amor?

    Partien gespielt: 8

    Vielfalt: 6

    Achtung - Verrückter Spielstil im Anmarsch!