Der Missionar

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Wartungsarbeiten sind beendet. Meldet euch bitte bei Raidho, sollte etwas nicht stimmen.

  • Der Missionar

    Wie soll der Charakter heißen?
    Der Missionar

    - Auf welcher Seite steht der Charakter? (Dorf, Werwolf, eigenes Team):
    Drittpartei

    - Wie kann der Charakter gewinnen?
    Wenn alle lebenden Mitspieler Mitglieder der Kirche sind.

    - Welche Fähigkeiten hat er?:
    Kann in der Nacht einen Mitspieler bekehren.

    - Wie oft und Wann kann er diese Fähigkeiten einsetzen?
    Jede Nacht

    - Welche Schwächen hat er?
    Stirbt, wenn er versucht einen Wolf zu bekehren (wie das bei anderen Drittparteien läuft müsste man zusammen überlegen, eine Variante ist, dass er Vampire zb tötet... wegen des Kreuzes und so ^^)

    - Wann soll er in der Nacht aufwachen (Vor/Nach welchem Charakter) oder ist es egal?
    Mit den Wölfen. —> es kann sein, dass sein auserwählter Mitbürger nicht mehr lebt

    - Welche anderen Besonderheiten hat der Charakter?
    Er kann nur bekehren
    Kein Abspracherecht mit Kirchenmitgliedern, allerdings kennen diese sich untereinander (Unterschied zum Flöti)
    Bei großen Runden ist es möglich, dass es von Anfang an schon Weitere Kirchenmitglieder gibt, aber nur 1 Missionar

    - Text für die Charakterbeschreibung (Freiwillig)?

    - Ist diese Rolle auch noch toll, wenn du selbst gegen sie spielen musst?
    Ich mag sie ;)
  • Wie kann der Missionar gewinnen?
    Er muss ja alle bekehren um zu gewinnen, also auch die WW, aber stirbt wenn er einen WW bekehrt...?
    Damit kann er eigentlich nur bei Pest gewinnen, was eh nie gespielt wird... Und dann würde man sicherlich eher die Pest lynchen bevor er alle bekehrt hat.
    Außerdem, wenn sich alle bekehren kennen (sicherlich ohne Abspracherecht) - dürfen die das outen? Und außerdem entsteht iwann die Situation alle bekehrt außer 2. Wird dann schwierig ohne Outing zu diskutieren, wen man davon als Missionar lyncht / hat (und vielleicht der andere eh Wolf). Also entweder lyncht man den Missionar oder vielleicht ist der andere der letzte Wolf (da der Missionar noch lebt) und man gewinnt dann egal wen man lyncht.

    Zudem due Rolle eher ein krasser Scanner. Jeder der bekehrt ist, ist kein WW solange der Missionar überlebt hat... Und die Scans kennen voneinander.

    Kennt er die WW, oder warum wacht er zusammen mit diesen auf?
    Save Bomberman! Protect Bomberman! Free Bomberman!
    He's all we want and need ^^

    Under the bleeding hanging-tree,
    I vote you and you vote me.
    There rot they, and here blame we,
    Under the bleeding hanging-tree.
  • Mein Problem mit der Rolle ist gerade ein bisschen, dass er zwar als Drittpartei gewinnt, aber an sich ja DBs für das Dorf scannt. Zumindestens habe ich das jetzt so verstanden, dass die von ihm bekehrten Leute weiterhin die Siegbedingungen des Dorfes (ich denke da gerade noch nicht mal an weitere Drittparteien) haben und somit über ihn (der ja eine eigene Partei ist) mit jeder Nacht einen weiteren sicheren Dorfi bekommen. (Bzw wenn er selbst z.B. in Nacht 3 bekehrt wird bekommt er auf einen Schlag zwei sichere Dorfis, usw.)
    Was ich damit sagen will: mich würde es ziemlich nerven, wenn ich zwar als Drittpartei eigene Siegbedingungen habe, aber im Prinzip das ganze Spiel eher für das Dorf arbeite.

    Außerdem müsste man sich noch überlegen, wie man vorgeht, wenn der Missionar alle DBs bekehrt hat und nur noch Wölfe "übrig" sind. Endet das Spiel dann automatisch, oder wird weiter gelyncht bist alle Wölfe tot sind? Oder muss der Missionar dem SL sagen, dass nur noch Wölfe übrig sind und er niemanden mehr bekehren kann?

    Was mir auch noch ein bisschen zu denken gibt; hat diese Drittpartei überhaupt eine realistische Chance, das Spiel zu gewinnen? Ich meine der Flöti hat es ja schon nicht gerade leicht, aber unter dem Aspekt "wenn er einen Wolf bekehren will, stirbt der Missionar" macht es das Spiel für ihn als Drittpartei ziemlich ungewinnbar.
    Bokura wa mirai e mukau yuuki o
    Hoshigatte kako ni mayou
    Kimi ga warau hontou no
    Ima e kaeritsuku made
  • Sehe den gleichen Interessenkonflikt den Toushin sieht.
    Finde ich äußerst ungeschickt, dass die Drittpartei im Grunde ein Weisenmädchen darstellt, welches aber immernoch versucht gegen das Dorf zu spielen.

    Klingt für mich stark nach einer RL Rolle.

    Vllt steh ich auch gerade einfach auf der Leitung...
    Aber könntest du mir mal ein Setting bauen ohne Missionar und in das dann den Missionar einpflegen, damit ich eine Vorstellung davon bekommen kann,
    wie er sich verhält? Du scheinst ja Erfahrung mit der Rolle zu haben, wenn du sagst, dass du ihn magst.
    Spoiler anzeigen


    Hallohalli Community,


    vier Zeilen reichen niemals aus, doch eines muss gesagt sein:
    der Max verletzt das Muster nie.
    (Nun macht es gut)


    Bis dahin...


    ~~Eleanor~~


    Samaraner schrieb:

    Wer braucht schon Argumente wenn er eine Meinung hat.
  • Also, die bekehrten sind nun ebenfalls Mitglied der Kirchengemeinde und gewinnen daher mit dem Missionar. Ist der Missionar tot, lebt aber noch eines seiner Mitglieder, existiert die Kirchengemeinde weiter und dr Missionar kann noch gewinnen, sofern sein Anhänger zuletzt lebt (der Anhänger wird aber nicht zum Missionar)

    Wir haben es bei Spielen so gemacht dass er zwar nach den Wölfen aktiv war, aber seine Aktion wäre im Forum eigentlich in der normalen Nacht anzusiedeln. Heißt aufs forum angewandt dass er in der normalen Nacht mit dem Spielleiter schreibt (ist ja keine reaktive Rolle) seine Missierierung allerdings nach dem Fressen stattfindet. Das Aufwachen hat also nichts mit den Wölfen zu tun. Man könnte ihn auf der Einfachheit halber in der Zeit der reaktiven Rollen aktiv werden lassen. Ist eigentlich egal, da er ja keine Infos über irgendwelche Nachtaktionem erhält.

    Outen der Kirchenmitglieder ist nicht erlaubt, wäre eher Parteischädigend. Ebenso erfährt der Misdionar nicht welche Rolle seine Mitglieder haben, außer es war ein Wolf.

    Das mit dem Scannen ist eigentlich egal, da es sich ja um eine Drittpartei handelt und die Mitglieder somit keine Dorfbewohner mehr sind.

    Sollte es zu dem Moment kommen an dem nur noch Wölfe und Kirchenangehörige leben wird weiter gespielt. Der Missionar weiß nicht unbedingt, dass es keine Dorfbewohner mehr gibt, kann also in der Nacht sich selbst noch immer töten.
    Lediglich die Wölfe könnten wissen wie groß die Kirchengemeinde ist, können daher gezielt in diese Richtung fressen. Der SL sollte nach der Nacht nämlich sagen, dass jemand missioniert wurde. Ebenso wird bei Tod eines Gläubigen neben seiner ursprünglichen Rolle auch erwähnt dass dieser Mitglied der Kirchengemeinde war.

    Vergleich mit Flöti: Siegchance des Missionars ist höher, da seine Anhänger zu seiner Sparten gehören. Beim Flötenspieler ist dies nicht so.

    Was ist denn eine RL Rolle @user?

    Zum Setting: ich bin kein Spielleiter, aber wir hatten in den Settings eigentlich nie eine weitere Drittpartei. Die Runden sollten größer sein (bei zu wenigen Spielern muss die Rolle abgeschwächt werden), die kleinste Runde bestand aus 12 Leuten (3 Wölfe). Kein Wolfshelfer, Rollen aus dem Standardset. Wir hatten meist auf Dorf Seite nur Jäger, Seher evtl Heiler und nur normale Wölfe. Also viele normalen Dorfbewohner
  • Für mich liest sich das teilweise wie eine komplett überpowerte Version des Flötis.

    The catatonic, the sacrilege
    Your primadonnas are a privilege
    My God has a need to react, it's as simple as that
    It's better just to settle than face the facts
    Absolute Zero - Stone Sour
  • Habe jetzt erst verstanden, dass Bekehrte nicht mehr fürs Dorf spielen.
    Sehe aber in dem Fall einfach nicht mehr das Dorf gewinnen, wenn es im Grunde von zwei Seiten gefressen wird.
    Wobei der "Fraß" des Missionars wesentlich schädlicher ist als der von Vampiren oder Wölfen, da es eine Stimme ist, die auch
    in der Lynchung mitentscheidet.

    Gbbd schrieb:

    Was ist denn eine RL Rolle @user?
    Eine Rolle die nur in Real Life Runden Spaß macht.

    Gbbd schrieb:

    bei zu wenigen Spielern muss die Rolle abgeschwächt werden
    Bin mir nicht sicher, ob das hier mit der Rollenphilosophie vereinbar ist.

    Gbbd schrieb:

    Also viele normalen Dorfbewohner
    Behalten Bekehrte ihre Rollenfähigkeiten?
    Spoiler anzeigen


    Hallohalli Community,


    vier Zeilen reichen niemals aus, doch eines muss gesagt sein:
    der Max verletzt das Muster nie.
    (Nun macht es gut)


    Bis dahin...


    ~~Eleanor~~


    Samaraner schrieb:

    Wer braucht schon Argumente wenn er eine Meinung hat.
  • Das kann natürlich sein, dass die Rolle nur in RL Runden toll ist ;) ich kenne sie auch nur von dort. Fürs Forum weiß ich das nicht genau, daher schlage ich sie vor und freue mich über eure Meinungen dazu ^^

    Ja, die bekehrten behalten ihre Rolle.
    Hier ist vielleicht noch wichtig, dass man erwähnt, dass Outing inaktiv sein sollte. Diese möglichen Doppelrollen machen den Missionar auf den ersten Blick zwar stärker, allerdings muss er es halt schaffen zu bemerken, dass sein Anhänger eine Rolle hat um daraus nutzen ziehen zu können. Ist also auch Spielerabhängig wie stark die Rolle ist

    Das Dorf hat allerdings lange kaum Nachteile, da die Kirchengemeinde ja weiterhin auch gehen die Wölfe spielt —> ein bekehrter Seher wird weiterhin versuchen Wölfe zu finden. Außerdem kennt das Dorf die Bedrohung durch die Kirche in der Runde ja spätestens In der ersten Nacht und kann dementsprechend nach Teams suchen. Erst wenn schon Wölfe fehlen oder das Dorf sich selbst durch fehllynche dezimiert und die Wölfe nie Kirchenmitglieder fressen wird es sehr schwierig hier noch zu gewinnen.

    Zu dem abschwächen. Bei kleinen Runden ist er halt schnell sehr stark. Wir haben damals überlegt, ob wir würfeln sollen ob die Missionierung Klappt oder der auserwählte einfach zu stur dafür ist
  • Es ist eigentlich viel viel stärkerer Nekromant (eine aktuelle Testrolle). Dieser fügt nämlich ebenfalls Leute seinem Team hinzu, aber nur wenn er den NK korrekt bestimmt. Man sollte daher vermutlich auf erste Ergebnisse dieser Rolle warten...

    Gbbd schrieb:

    Das Dorf hat allerdings lange kaum Nachteile, da die Kirchengemeinde ja weiterhin auch gehen die Wölfe spielt —> ein bekehrter Seher wird weiterhin versuchen Wölfe zu finden.
    Aber auch das Dorf lynchen, da ein Nicht bekehrter Jäger eine große Gefahr ist.
    Wichtige Zitate im WWO Alltag

    Qualifizierte Nutzerin schrieb:

    Sareon ist eigentlich wie Alex ... oder Data

    Meine Signatur schrieb:

    Roses are red, my name is Dave, I cannot write poems, microwave

    Wichtiges männliches Forenmitglied schrieb:

    Vor 23:00 habe ich die Aura eines Achtklässlers, so kommt man dann auf mein Alter.
  • Wie Sareon schon sagt, ist der Missionar dann eigentlich nur ein überpowerter Nekromant.

    Den Nekromanten an sich mag ich, da er ja das Fressen richtig vorhersagen muss, um ein neues Teammitglied zu bekommen. Aber ohne dieses "Hindernis" jede Nacht einen Dorfi auf die Seite der Drittpartei zu ziehen finde ich schon etwas overpowert... Klar, ein Seher der Kirchengemeinde wird weiterhin versuchen, Wölfe zu finden, aber das ändert halt nichts daran, dass die Siegchancen des Dorfes mMn durch diese Rolle ziemlich geschmälert werden.
    Bokura wa mirai e mukau yuuki o
    Hoshigatte kako ni mayou
    Kimi ga warau hontou no
    Ima e kaeritsuku made
  • Sareon schrieb:

    Es ist eigentlich viel viel stärkerer Nekromant (eine aktuelle Testrolle). Dieser fügt nämlich ebenfalls Leute seinem Team hinzu, aber nur wenn er den NK korrekt bestimmt. Man sollte daher vermutlich auf erste Ergebnisse dieser Rolle warten...

    Gbbd schrieb:

    Das Dorf hat allerdings lange kaum Nachteile, da die Kirchengemeinde ja weiterhin auch gehen die Wölfe spielt —> ein bekehrter Seher wird weiterhin versuchen Wölfe zu finden.
    Aber auch das Dorf lynchen, da ein Nicht bekehrter Jäger eine große Gefahr ist.
    Ja, das könnte ähnlich sein. Finde ich sinnvoll, dass man da einfach mal abwarten muss

    Loopy schrieb:

    Ist das nicht einfach der Papst aus Mafia nur als Drittpartei?
    Ja, das kam mir damals auch in den Sinn. Das Spiel wird allerdings ganz anders beeinflusst, da es eine Drittpartei ist. In Werwolfrunden fände ich das überaus störend und viel zu stark, wenn er für das Dorf spielen würde. Habe ich so auch noch nicht gesehen muss ich sagen. Immer nur als Drittpartei
  • Die Rolle kann noch bis zum 17. Juni 2018 offiziell vorgeschlagen werden ehe sie abgelehnt wird.
    ~Du weißt nicht, wieso du für dein Leben ausgewählt worden bist. Du weißt nur, dass du das bist. Also fange etwas damit an, anstatt dich deinem Schicksal so herzugeben.~
  • Die Rolle wird wegen mangelndes Interesses abgelehnt.
    ~Du weißt nicht, wieso du für dein Leben ausgewählt worden bist. Du weißt nur, dass du das bist. Also fange etwas damit an, anstatt dich deinem Schicksal so herzugeben.~

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meliha ()