Spiel 65 I Standardspiel: Ausbildungsspiel bei Alohomora | Blacktooth (Ausbilder Alohomora) | The Deathgame | 3/14+4 - Wolfssieg

  • The Deathgame

    Ein Standardspiel von Blacktooth (Ausbilder Alohomora)


    225690.png


    Die ist ein interaktives Hightschool Japanese Simulator RPG-Game. Wenn ihr wollt dürft ihr euch einen RPG-Charakter erstellen, ansonsten teile ich euch einen zu. Das RPG reagiert darauf wer gelyncht, gefressen, vergiftet etc. wird, nicht auf euer Spielverhalten. Dementsprechend hat es nicht spielrelevantes zu bieten. Es ist kein muss selber RPG zu schreiben, aber die Freiheit ist euch auf jedenfall gegeben, dies zu tun. Der Rahmen was ihr bei eurem Charakter beachten müsst, könnt ihr unten lesen nach dem Intro.



    Zeiten:


    Beginn: voraussichtlich 07.08.2020, 18 Uhr

    HD-Wahl: 08.08.2020, 20 Uhr

    Lynchung: 20 Uhr

    Nachtaktionen: 20:45 Uhr (+ 15 min. für reaktive Rollen)

    Nachtpost: danach ca. 22:00 Uhr



    Spielattribute:



    Spieltyp: Standardspiel

    Lynchtyp: Demokratie

    Spielende: Überrennen

    Outing: inaktiv


    Stimmzwang: aktiv

    Lynchzwang: aktiv

    Postzwang: aktiv, mind. 1 Post/Spieltag

    Fresszwang: inaktiv



    Teilnehmerliste (3/14):


    1. Zulixe - Werwolf, gelyncht Tag 2

    2. Ente - HD 3 - Dorfdepp, gelyncht Tag 1, gefressen Nacht 6

    3. Data - "überlebt" - Abt

    4. Shadow - Dorfbewohner, gefressen Nacht 2

    5. Dentisterina - Jäger, gelyncht, Tag 6

    6. Daro - HD 4 - Werwolf - überlebt und gewonnen

    7. Torge - Werwolf, gelyncht Tag 5

    8. Elena Rossi (gecoached von Doubter) - Rabe, gefressen Nacht 7

    9. Lark - Dorfbewohner, gefressen Nacht 4

    10. Samaraner - Dorfbewohner, gefressen Nacht 3

    11. valtl - Dorfbewohner, erschossen Tag 6

    12. chilly - "überlebt"- Kräuterhexe

    13. LB123 - HD 2 - Dorfbewohner - gelyncht Tag 4

    14. David - HD - Günstling, gelyncht Tag 3


    Warteliste (4):


    1. Xsi

    2. Sunny

    3. Akira

    4. MichaelCR97



    Besonderheiten


    HD hat 1,5 Stimmen

    Bei Unentschieden wird gewürfelt



    The Deathgame



    Kennt ihr den Spruch „Ich würde lieber sterben, als das, dass jemand über mich erfährt?“ oder „Es würde mich ruinieren wenn das öffentlich wäre?“. Geheimnisse, die man niemanden offenbaren will, bei manchen über den Tod hinaus.

    Dies ist eine Geschichte über Freundschaft, Vertrauen, Liebe und Selbstakzeptanz. Wie weit würdest du gehen um deine Geheimnisse zu wahren? Wie weit würdest du dein anderes Selbst akzeptieren wollen? Würdest du dich selber opfern um jemand anderes zu retten?



    Fragen über Fragen doch die einzige Wahrheit kennst nur du...


    Willkommen in Inaba!,

    einer Kleinstadt, die sich in der Nähe von Toyko befindet und in der du lebst.

    Es ist Frühling, ein neues Semester beginnt, und es beginnt langsam warm zu werden und die perfekte Zeit das Highschoolleben noch einmal voll auszuschöpfen.

    Ob du dich mit Freunden triffst, die Liebe suchst, Club Aktivitäten nachgehst, die Schule schwänzt oder einfach fleißig am lernen bist hängt allein von dir ab.

    Mit vielen anderen Studenten begibst du dich zu deiner Highschool Iwate und erkennst schon auf den Weg dorthin viele neue aber auch alte Gesichter vom Jahr zuvor.

    Manche freuen sich, sich wiederzusehen, andere gehen lieber den Meisten aus dem Weg, du kannst dich aber noch nicht entscheiden und kommst pünktlich zur Einführungszeremonie des Semester an.

    Nagisa Rykawa, die Schulrektorin beginnt am Pult eine Rede zu halten, die mit ihrer monotonen Stimmlage und ihren Gewäsch aus Fachwörtern so langweiilig und ermüdend ist, dass manche Schüler regelrecht beim stehen einschlafen.

    Auch du, schaffst es nur mit großer Mühe die Augen offen zu halten und dein Blick schweift auf die Lehrerschaft, die hinter der Rektorin sitzt und selber am einschlafen gerade ist.

    Nur eine Lehrerin, Riu Tegasa, auch von der Schülern „Tex-Sensei“, genannt blieb wach und spielte auf ihrem Smartphone lieber herum als der Rektorin zuzuhören.

    Was vermutlich der Grund auch ist, weshalb sie nicht schläft...

    Innerlich hoffst du jedoch, dass du sie nicht als Lehrerin bekommst, da jeder weiß wie streng sie mit ihren Schülern ist.


    Nachdem die Zeremonie beendet war, suchst du nach deinem Klassenzimmer, dass du auf der ersten Etage auch schnell findest. Es sind schon einige bekannte Gesichter da, die sich miteinander unterhalten, und in der Atmosphäre merkst du, dass sich viele über die einschlafende Rede von der Rektorin Rykawa beschweren.

    „Bum“, knallte auf einmal die Tür in der Nähe der Tafel auf und auch wenn du das Beste gehofft hast, kommt doch nun dein schlimmster Alptraum als Lehrerin hinein, Riu Tegasa.

    „Schnauze jetzt! Alle hinsetzen!“, sagte die Lehrerin Tegasa lauter und schnell suchte sich jeder einen Platz.

    „Ich bin für dieses Jahr eure Klassenlehrerin, Rui Tegasa. Falls ihr mich nicht kennt, so wisst ihr es jetzt. Ich erwarte von euch Pünktlichkeit und...“, stellte Tegasa sich der Klasse vor, als sie plötzlich von unterbrochen wurde, als eine verspätete Schülerin hineinkam.

    „Tut mir Leid...“, sagte sie einem hohen Ton und verbeugte sich, doch die Lehrerin schaute sie nur mit einem bösen Blick.

    „Nach der Schule zum Lehrerzimmer“, kommentiere dann Tex-Sensei und das Mädchen suchte sich einen freien Platz in der Klasse.

    Die Stunden vergingen langsam und auch wenn sie eine strenge Lehrerin war, bemerkst du doch, dass sie sehr gut unterrichten konnte.

    Die Pause brach an und das richtige wiedersehen begann jetzt erst. Erste und neue Freundschaften wurden geschlossen, was auch dich betraf und du weißt nicht warum aber irgendwann kam das Gespräch einer App-Challenge hervor, dass gerade in der Schule die Runde macht.

    Man empfahl dir die App „The Deathgame“ und es geht darum seinen Namen einzutragen. Kurzerhand machst du das auch und ein Timecounter erschien. Die Courage Challenge lag daran im Spiel zu bleiben bis der Counter ausgelaufen ist, denn man sagt, dass man stirbt wenn er ausläuft.

    Du zuckst mit den Schultern, weil man ja jederzeit auch einfach rausgehen kann ohne das es jemand bemerkt, falls man kalte Füße bekommt.

    Ist das wirklich so? Denn als du die App wieder deeinstallieren willst zeigt sie dir dein dunkelstes Geheimnis. Du schluckst etwas und der Schweiß läuft dir herunter, denn das war noch nicht das Ende dieser Spiele App.

    Man verlangt von dir den Namen zu schreiben dessen Geheimnis du am Meisten erfahren willst, wenn nicht wird dein eigenes entblößt...

    Die App beendete sich dann selbstständig mit den Worten:


    „Wie viel ist dir dein Leben wert?“, und der Bildschirm deines Smartphones wird schwarz mit dem Countdown, der am dem Tag endet:


    07.08.2020



    Die Uhr fängt an zu ticken...und du schaust dich in deinem Klassenzimmer um...was wohl die Anderen für Geheimnisse haben?

    Und damit scheint das Deathgame bei dir zu beginnen.





    Wissenswertes zur Charaktererstellung:

    Der Rahmen was ihr bei eurem Charakter beachten müsst ist einfach: normaler Highschoolstudent. Japanisch ist kein muss, da man ja auch aus anderen Ländern kommen kann. Wie tief ihr euren Charakter machen wollt, ist auch euch überlassen. Falls er mir nicht tief genug ist oder auch das Geheimnis was ihr wählt mir zu schwach ist, sage ich es euch oder würde da halt eben eingreifen. Ihr könnt auch zusammen RPG Charaktere mit gemeinsamen Hintergrund entwickeln, Geschwister, Liebhaber etc. Es beeinflusst nicht das Spiel an sich, lediglich das RPG.

    Falls ihr einen Leitfaden haben wollt, dann gebt einfach bei Google Charaktererstellung Helden Fragebogen ein (wollte hier jetzt keinen Link posten) und dann findet sehr viele gute Fragen, die man gerne beachten kann. Im Spoiler findet ihr Leitfragen an denen ihr euch Langhangeln könnt. Ihr müsst sie nicht alle beantworten, aber woran man halt alles denken kann. Falls mir noch etwas einfällt, füge ich die Frage hinzu.

    Den Charaktersheet bitte an mich und Alo schicken.

    Bilder braucht ihr mir nicht posten, dass mache ich selber, da ich gerne das Artwork der Charaktere in einem einheitlichen Rahmen halten möchte.

    Ansonsten freue ich mich auf deine Teilnahme und darauf dieses Spiel leiten zu dürfen.

    Spoiler anzeigen


    Liebe Grüße

    Blacky




    Spielverlauf:


    HD - David wird zum HD

    Nacht 1 - Nichts passiert

    Tag 1 - Dorfdepp Ente wurde gelyncht

    Nacht 2 - Dorfbewohner Shadow wurde gefressen

    Tag 2 - Werwolf Zulixe wurde gelyncht

    Nacht 3 - Dorfbewohner Samaraner wurde gefressen

    Tag 3 - Günstling David wurde gelyncht

    Nacht 4 - Dorfbewohner Lark wurde gefressen

    Tag 4 - Dorfbewohner LB123 wurde gelyncht

    Nacht 5 - Nichts passiert

    Tag 5 - Werwolf Torge wurde gelyncht

    Nacht 6 - Dorfdepp Ente wurde gefressen

    Tag 6 - Jägerin Dentisterina wurde gelyncht und erschießt Dorfbewohner valtl
    Nacht 7 - Rabe Elene wurde gefressen

    -Spielende-

    "Tag 8" - Kräuterhexe Chilly würde gelyncht werden mit Rabenstimme und Daro

    "Nacht 9" - Abt Data würde gefressen werden



    Spielzusammenfassung  + Postcredits


    -Werwolfsieg-


    Es darf gepostet werden.

    Pick your poison.

    10 Mal editiert, zuletzt von Blacktooth ()

  • Einstiegsgeschichte



    Das lächelnde Mädchen



    art-yuugen-devushka-poezd-okno.jpg



    Mia Tanaka, eine Mitschülerin, macht mal wieder in der Klasse Fotos von dir und den anderen. Sie hat dabei immer ein breites Lächeln und es ist nicht neu, dass man weiß, das es ihr größter Wunsch ist selber Fotografin zu werden.

    Bei dem Grinsen was sie dabei immer hat, geht den Meisten das Herz auf und du bist dir sicher, sie könnte auch selber vor der Kamera stehen, wenn sie denn nur wollte.

    „Ich vor der Kamera? Nee. Es gibt so viel schöneres auf der Welt als mich“, winkt sie bei dem Vorschlag eines Mitschülers diese Idee immer wieder ab. Eine charmante Schüchternheit strahlte sie dabei aus und sie schien sehr viele Dinge für schön zu halten, nur anscheinend sich selber nicht.

    Ihr seid schon einige Wochen zusammen mit ihr in der Klasse und sie ist wohl diejenige die am meisten Freude versprüht. Man merkt, dass viele sich noch kennen lernen müssen und noch in sich geblieben sind, aber mit ihr zu reden gab dir immer was warmes während der Schulzeit. Es war so als könne sie einfach durch die steinernede Fassade blicken, die du dir in den letzten Jahren aufgebaut hattest.

    Und was sie sah, gefiel ihr. Egal wer du warst, was du denkst oder wohin du gehen willst, sie schien dich mit vollem Herzen anzunehmen.


    Nachdem der Unterricht von „Tex-Sensei“ vorbei war, sahst du wie Mia anscheinend ihren ganzen Mut zusammen genommen hatte und auf die Lehrerin hinzuging.

    „Tex-Sensei!“, wurde Mia ganz rot und die ganze Klasse beobachtete das Geschehen genau.

    „Tanaka? Was kann ich für dich tun?“, räumte gerade Tex ihre Bücher ein.

    „K…können wir…nein, egal.“, war das Gesicht von Mia weiterhin rot, und wollte sich wieder umdrehen.

    „Stopp. Sag schon was du willst. Ich bin weiterhin deine Lehrerin“, schaute Tex sie skeptisch an.

    „Ich dachte…vielleicht…können wir ein Foto zusammen machen…“, blickte Mia in verschiedene Richtungen.

    Tex hob die Augenbraue und seufzte „Na, wenn es mehr nicht ist“.

    Mia fing wieder breit an zu Grinsen und du siehst zu dem allerersten Mal, dass sie ein Foto nicht nur von jemanden anderen machte sondern auch von sich mit deiner Lehrerin zusammen.

    „Kann es sein…“, denkst du dir und gar nicht darüber groß weiter nachzudenken hattest du nun ihren Namen ins Deathgame eingegeben.

    „Danke Tex-Sensei“, schien das Mädchen sich nochmal extra darüber zu freuen und ging wieder fröhlich zu ihren Freundinnen.


    Am Abend lief der Counter von dem Deathgame aus und du wartest im Bett gespannt darauf was passierte...

    Nichts.

    Der Counter lief aus und es passierte nichts. Kein Name, kein Geheimnis, gar nichts passierte.

    Du warst erleichtert darüber aber auch verwundert – schließlich wusste die App dein schlimmstes Geheimnis…

    Ebenso verlief auch der nächste Morgen regulär. Alle waren in der Klasse da und Tex-Sensei unterrichtete mal wieder dein „Lieblingsfach“ Mathe. Du schaust dich in der Klasse herum und die Atmosphäre war hingegen zum Vortag entspannter. Es haben wohl mehr bei dem Deathgame mitgespielt als du dachtest. Dein Blick ging irgendwann dann über zu Mia, die alles andere als entspannt aussah. Ihr Gesicht war kreidebleich, ihre Augen hatten tiefe schwarze Ränder und sie schien nur auf ihr Smartphone zu starren.

    „Psst. Mia, kannst du mir kurz einen Stift leihen?“, flüsterte sie eine Mitschülerin an. Kurz erschrak Mia leicht, bevor sie wieder sich klare Gedanken fassen konnte.

    „Ja…natürlich…“, zwang Mia sich ein falsches Lächeln auf und reichte ihr einen ihrer Stifte.

    „Ehm…Tex-Sensei….dürfte ich Schulkrankenschwester…? Ich fühle mich nicht gut…“, hob dann Mia ihre Hand und Tex gab ihr mit einem Nicken den Freigang.

    „Du siehst auch nicht gut aus Tanaka. Erhol dich gut“, lächelte ihr Tex etwas zu.

    „D…danke“, warf Mia der Lehrerin wieder ein breites Lächeln zurück und winkte nochmal kurz der Klasse zu. Du siehst wie Mia noch etwas leise herummurmelte, doch aus der Ferne konntest du es nicht verstehen.


    Der Unterricht verlief dann weiterhin unspektakulär. Du begannst aus dem Fenster zu schauen und deine Gedanken schweiften umher wie die Vögel im Wind, die du beobachtest.

    "With the feet in the air and the head on the ground....", summst du einen Song vor dich her. Er erinnerte dich an Mia und während du in großen blauen Himmel schaust, fragst du dich auch wie es wohl wäre hinwegfliegen zu können. Deine Gedanken kamen langsam wieder zurück auf die Erde und zu dieser bescheuerten App, die du dir letztens heruntergeladen hast. Anscheinend passierte nachdem Countdown doch nichts...

    Das war es wohl mit dem Deathgame. Eine App, die so schnell begann und auch wieder verschwand.

    In Sekundentakt vergangen die Momente, als du auf einmal vor dem Fenster jemand fallen sahst.

    5118729235bd26d74579cf32e61351b1.png


    Nur einige Zentimeter zwischen dir und dem Glas war Mia Tanaka entfernt als sie vor deinen Augen in den Tod stürzte.

    War das ein Traum? Das kann nicht real sein. Das Bild von ihr brannte sich in dein Kopf hinein und du hattest das Gefühl, dieser Augenblick würde eine Ewigkeit gehen.

    Aber es war kein Traum, es war Real und ihr Anblick war Mia, ihr Gesicht war Mia, und ihr Körper war Mia und das Letzte was du von ihr sahst war, wie sie Tränen in den Augen hatte.

    Dein Blick wanderte starr durch die Klasse, der bei deiner Lehrerin stehen blieb.
    Tex Gesicht war aber wie eingefroren, dass auch nur aus dem Fenster gerichtet war während sie dabei vor Schreck ihr Schulbuch fallen ließ. Kurzerhand rannte die Lehrerin zu dem Fenster und schaute auf den Schulhof hinunter.

    Fast gleichzeitig erreichte das Buch der Lehrerin den Boden des Klassenraums und der Körper der Schülerin den harten kalten Boden des Schulhofes und ein einziger lauter weiblicher Schrei, den du aber wie nur aus einem Fiebertraum wahrnimmst, durchdrang die Schule.

    Alle Schüler standen auf und fingen an durch die Fenster zu blicken, auch du richtest wieder den Blick dorthin, doch nur langsam konntet du dich an das Glas neben dir trauen. Du schluckst etwas und dir wurde schlecht als du am Ende des Schulhofes die leblose Mia verblutend auf dem Boden liegen siehst.


    6547972187d64d0360f282d8d5a8dcca.png

    „Kinder, sofort auf eure Plätze“, brüllte Tex sofort los und rannte hinaus. Niemand tat aber das was die Lehrerin sagte und die schockierten Gesichter deiner Mitschüler drängten sich in dein Gedächtnis, aber nicht so sehr wie das lächelnde Mädchen das Tod im Schulhof lag.

    Es war eine beuunruhigende Stimme zwischen euch allen, während weiterhin eure Blicke auf Mia gerichtet waren.

    Du sahst wie Tex hinaus mit ein paar anderen Lehrern auf den Schulhof rannte und versuchten sich um Mia zu kümmern als gleichzeitig bei euch allen das Smartphone anfing zu klingeln.

    „Mia Tanaka wollte ihr Geheimnis nicht preisgeben – was ist mit deinem?“, konntest du nur von deinem Smartphone lesen.

    Das Deathgame war wohl doch noch nicht vorbei…

    Pick your poison.

    2 Mal editiert, zuletzt von Blacktooth ()

  • Deadline auf 08.08.20 20:00 gesetzt


    Es darf nun gepostet werden.

    Pick your poison.

  • Hallo an alle :)


    Ich freue mich sehr, dass es jetzt endlich soweit ist und dieses Spiel beginnt, habe mich da schon die letzten paar Wochen ziemlich darauf gefreut. Sind natürlich einige Namen dabei, mit denen ich ewig nicht mehr gespielt habe (chilly, Sama, Data usw.) und mit valtl wird das eine Premiere :)

    Bin sehr gespannt, was hier so rauskommt.

    Als HD kann ich mir theoretisch die allermeisten vorstellen, sehr schön die Kombination aus in letzter Zeit mal aktiv gewesen, schon lange genug dabei um die alten Hasen zu kennen und daher mit den meisten Spielern vertraut und generell gute Dorfspieler erfüllen imo Shadow, Torge und Dave :)


    Ich wünsche euch allen viel Spaß am Spiel!

    Daro öffnet die Augen und findet sich in einer komplett neuen Umgebung wieder. Wer sind diese Menschen? Kann man ihnen trauen? Und vor allem: Sind das überhaupt Menschen?

    ---

    Daro schließt die Augen, als er das Dorf verlässt. Die Wölfe sind vertrieben, es gab viele Opfer. Die Verbliebenen verlassen die Region. Doch sie werden wieder kommen - und neue Rudel werden sie erwarten.

  • Hallo, ich werde bis morgen Nachmittag/Abend kaum Zeit für das Spiel haben. Danach sollte es aber besser sein. :)

    Für Zulixe gilt dasselbe, soll ich ausrichten.


    HD würde ich machen. Sehe aber auch gefühlt 2/3 der Liste als sehr gute Option.

    Wird geil.

  • Dieses Thema enthält 1.397 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.